Der Computer-Frage-Thread

Seite 14 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 15.05.13 20:22

Der Intel Core i5-Prozessor passt.

Und beim RAM verstehe ich gerade nicht den Unterschied zwischen dem Kingston HyperX blu Memory (EAN: 0740617190786) und dem Kingston HyperX Genesis Memory (EAN: 0740617183177). Frag hier bitte bei PC King nach, welcher dieser RAM-Riegel für dein Motherboard am ehesten geeignet ist, wobei eigentlich beide passen müssten.

Edit: Die URL zum erstgenannten RAM-Riegel zu PC King funktioniert irgendwie nicht. Daher habe ich jetzt mal deren EAN-Nummern angegeben.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 16.05.13 18:09

Heute Morgen war es dann soweit. Ich war bei PC-King und habe mir den PC mit einem i5-Prozessor, einer Radeon-7870-Grafikkarte von Asus und 8 GB RAM gekauft. Leider habe ich versäumt, bezüglich des Arbeitsspeichers nachzufragen, doch hat mir der Verkäufer zwei andere RAM-Riegel verkauft, als wir hier besprochen haben, die aber zum Board passen werden (zumindest von dem, was ich über RAM in den letzten Tagen in Erfahrung bringen konnte). Der Verkäufer war, bzgl. der Grafikkarte, jedenfalls der Meinung, dass es sich bei dem Preis von 300 Euro nicht lohnen würde, die 660ti zu kaufen. Sollte mir PhysX irgendwann tatsächlich mal fehlen, dann kann ich immer noch umsteigen und die andere Karte verkaufen. Mit der Radeon HD 7870 sollte ich ohnehin alle Spiele gut spielen können.

Bis zum Wochenende wird es vermutlich nichts, doch am Dienstag sähe es schon gut aus, dass ich mir den PC im Laden abholen kann. Insgesamt habe ich jetzt 1380 Euro bezahlt (was nach meiner Rechnung nur etwa 17 Euro für die Montage sind!) beziehungsweise 180 Euro angezahlt. Ich freue mich schon richtig auf den neuen PC, ganz besonders nachdem ich heute schon wieder zwei Freezes hatte.

Nach dem Festplattendebakel von 2011/2012, du wirst dir sicher noch sehr gut daran erinnern (nochmals Danke für die Unterstützung!), werde ich diesmal aber keine Einstellungen an den Festplatten vornehmen. Ich werde sie so, wie sie ausgeliefert werden, benutzen. Nimm es mir nicht übel, aber auf die depressive Stimmung habe ich keine Lust. Aber wir können uns gerne in der nächsten Woche bezüglich der Datensicherung zusammensetzen. Wenn ich mich richtig entsinne, hattest du gesagt, dass ich dies auch mit kostenlosen Tools von Microsoft bewerkstelligen kann, richtig? Diese Einstellungen können wir dann gerne gemeinsam vornehmen (da ich ohnehin keine Ahnung davon habe), aber vorweg: Windows 7 und weitere Programme / Spiele kann ich vorab auch schon installieren, ohne dass ich für die Datensicherung mir irgendwas verbaue?

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 16.05.13 19:27

Hinsichtlich der HDDs und der SSD kann ich dich diesmal beruhigen. Folge einfach den Anweisungen des Installations-Assistenten für Windows 7 und installiere Windows 7 einfach auf die SSD. Die HDD initialisierst du in der Datenträgerverwaltung dann als MBR (oder GPT) und richtest ganz normal eine einfache Partition darauf ein. Fertig.

Warum es diesmal keine Probleme mehr gibt? Du verwendest ausschließlich Windows 7. Und unter Windows 7 werden HDDs bereits korrekt hinsichtlich 4K-Sektoren eingerichtet und formatiert.

Eine Frage habe ich jedoch noch: Welchen RAM-Riegel wird dir PC King nun einbauen? (Der neue PC ist natürlich gemeint – nicht du selber. Wink )

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 16.05.13 20:47

Suche bei PC-King nach der Artikelnummer "1911271". Dann wirst du die beiden RAM-Bausteine finden.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 17.05.13 7:27

Danke. Die Geschwindigkeit war mir hier lediglich wichtig. Diese ist mit den beiden zuvor erwähnten RAM-Riegeln identisch. Was es jedoch mit "Kühlkörper / Wärmeableitung, acht Bänke, On-Die Termination (ODT), Serial Presence Detect (SPD), Intel Extreme Memory Profiles (XMP)" auf sich hat, kann ich dir nicht sagen. Das ist wieder so ein Punkt, womit ich mich einfach nicht beschäftige. Wink

Und hinsichtlich der neuen 2 TB HDD: Nachdem du diese initialisiert und formatiert hast, solltest du sie, bevor du überhaupt irgendwelche Daten darauf speicherst, rund 1.907.576 MB Testdaten mittels H2testw darauf schreiben und anschließend diese Testdaten überprüfen lassen. Der gesamte Vorgang kann rund 10 Stunden in Anspruch nehmen, sodass du dies über die Nacht laufen lassen solltest. Vorher solltest du jedoch in den Energieoptionen die Option "Energie sparen nach x Minuten" auf "Nie setzen. Wenn beim H2testw-Test kein Fehler auftritt, ist die neue Platte OK.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 17.05.13 16:00

@Dr. Sooom
Das ist kein Problem. Wenn der PC unter Vollast tatsächlich so leise sein sollte, wie ich es erwarte, dann kann ich das über Nacht laufen lassen. Ansonsten werde ich wohl tagsüber machen. Wink

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 17.05.13 22:58

Ich habe jetzt allerdings noch eine andere Frage, die mir beim Geräte-Manager aufgefallen ist. Ich habe ja einen WLAN-USB-Stick von AVM (Fritz!) mit der Version 1.1. Dieser kann bis zu 125 MBit/s herunterladen. Leider weiß ich nicht, wie man den Wert MBit in Kilobyte umrechnet. In der Regel kann ich maximal circa 900 KB/s herunterladen. Wir haben DSL 16.000, der Router befindet sich circa sieben Meter entfernt im Nebenzimmer. Das Signal muss also durch eine Wand.

Mittlerweile gibt es neuere Sticks, die bis zu 300 MBit/s herunterladen können. Würde ich davon profitieren, wenn ich mir einen neuen Stick kaufe?

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von ParA"DoX am 18.05.13 3:54

Ich rechne das mal aus:

Dein Download:
900 KB (großes B = bytes) = 900Kilobytes
900 Kilobytes * 8 bits = 7200 Kilobits
7200 Kilobits = 7.200.000 bit

Dein Stick:
125 Mb (kleines b = bit) = 125 Megabits
125 Megabits = 125.000 Kilobits = 125.000.000 bit

Deine Leitung:
16.000 kbit = 16.000 kilobit = 16.000.000 bit

So sollte das eigentlich Stimmen, außer ich hab irgendwo einen Wurm drinnen (ist schon spät xD) Interessant wäre jetzt noch was dein Wlan Router leistet. Oder sind diese 900KB der Wert von einem Download über den Router? Theoretisch sollte deine Leitung bis 1,9 MB runterladen können.

Interessant fand ich auch deinen PC zusammenbau. (hab gröstenteils überflogen). Werde morgen wohl mehr dazu Posten/lesen.

Habe letzten Monat selbst zwei PCs zusammengebaut (1x AMD/ATi & 1x Intel/nVidia). Specs und erfahrungen gibts bei bedarf morgen Wink

Falls noch fragen bestehen, immer her damit Smile

EDIT:
Habe der einfachheit mit nicht mit Binärpräfixe gerechnet, aber es wird auch nirgends mit KiBit usw. gerechnet :V
Also Faktor 1000 und nicht 1024.

____________________

"Huh? Oh, wait! We're on PS3™ system! It's a Blu-ray Disc.
Dual-layered, too - no need to swap."
- Otacon, MGS4

ParA"DoX
Mod | Sony

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 27
Ort : Bayern

http://meandmyplaystation.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 18.05.13 8:43

@Darkfire: Wenn dein Router nur über zwei W-LAN-Antennen verfügt, dürfte dir ein USB-W-LAN-Stick mit 300 MBit/s nichts nutzen. Dein Router muss es erstmal unterstützen. Welchen Router hast du denn?

Und hast du schon mal gemessen, wie viel MBit/s bzw. MB/s (= MBit/s durch 8) deine DSL-Leitung tatsächlich hergibt, und zwar via LAN? Ich zahle ja auch für "bis zu" 8 MBit/s, tatsächlich sind aber nur rund 3,5 MBit/s (~ 425 KB/s) möglich, weil die Leitung einfach laut der Telekom Austria nicht mehr hergibt.

Bei einer W-LAN-Verbindung spielt der Durchsatz sowieso noch eine weitere Rolle. Wie stark ist denn deine W-LAN-Verbindung in deinem Zimmer zum Router hin?

Und der Vollständigkeit halber hier noch die Umrechnung:
16 MBit/s / 8 = 2 MB/s * 1024 = 2.048 KB/s
900 KB/s / 1024 = 0,8789 MB/s * 8 = 7,03125 MBit/s

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 18.05.13 16:00

Also. Ich nutze den Speedport W501V von der Telekom. Dieser hat auch nur eine Antenne. Übrigens zeigt mir die Verbindungsstärke nur 52 MBit/s maximal an. Das war aber auch schon so, als ich noch mit DSL 1000 durch die Welt geschippert bin. Ich kann halt leider nur sagen, dass ich meistens höchstens mit 900 KB/s eine Datei herunterladen kann. Der Wert verringert sich natürlich, wenn ich zugleich versuche, ein Youtube-Video zu laden. Daher würde ich sagen, wäre das die maximale Geschwindigkeit, mit der ich in meinem Zimmer herunterladen kann. Würde mir also ein stärker WLAN-Stick etwas bringen?

Die LAN-Geschwindigkeit kann ich leider nicht bestimmen, da ich derzeit kein entsprechend langes LAN-Kabel besitze (und im Grunde auch nicht benötige). Ich hoffe jedoch, dass die Informationen ausreichen. Falls ihr noch Fragen habt, editiere ich die später in den Thread hinein.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 18.05.13 17:28

Der Speedport W501V unterstützt nur 802.11g, also brutto maximal 54 MBit/s und netto laut Wikipedia max. ~21,6 MBit/s. Somit dürfte deine Frage hinsichtlich eines USB-W-LAN-Adapters, der 802.11n unterstützt beantwortet sein.

Und dass die Download-Geschwindigkeit in den Keller geht, wenn du dir nebenbei noch Videos auf YouTube anschaust, sollte klar sein. Weiters sei auch noch gesagt, dass sich ja alle Teilnehmer in deinem Haus diese W-LAN-Verbindung teilen und auch Nachbar-W-LAN-Netze die Verbindungsqualität negativ beeinflussen können.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 19.05.13 19:22

Okay, dann weiß ich ja Bescheid. Wink

Nochmal zurück zur 2TB-HDD, die dann in meinem neuen PC stecken wird. Nachdem ich diese auf Fehler überprüft habe, empfiehlst du mir ja, eine Sicherung vorzunehmen. Sollte ich dafür eine extra Partition (= Größe der SSD) anlegen oder reicht es aus, wenn die 2TB unverändert bleibt? Was wäre mehr geeignet?

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 19.05.13 20:05

Das Backup wird in einer einzelnen Datei (beim Windows-Sicherungs-Assistentn womöglich VHDX-Datei, bei ATIH in einer TIB-Datei) gesichert, sodass eine Partition keinen Sinn ergeben würde. Zudem musst du vorher sowieso die HDD formatieren, bevor du diese mit H2testw vollschreiben kannst. Nach dem erfolgreichen Test mittels H2testw einfach die H2W-Dateien löschen und gut ist's. Die HDD muss nach diesem Test nicht neu formatiert werden.

Weiters sei noch angemerkt, dass du unter Acronis True Image Home sowieso zuerst einmal ein Voll-Backup der SSD anfertigst und anschließend darauf aufbauend bis zu 20 inkrementelle Backups, die lediglich die Änderungen des zuletzt gesicherten, inkrementellen Backups durchführst. Dies sind dann also nur noch sehr wenige GB. Blöd wird's bei diesen langen inkrementellen Backup-Ketten, halt dann, wenn ein Glied fehlt. Daher solltest du nach rund 20 inkrementellen Backups wieder ein neues Voll-Backup anstoßen – so meine Empfehlung.

Wie die Backup-Erstellung und -Einrichtung mittels dem Windows Sicherungs-Assistenten genau abläuft, kann ich dir leider nicht sagen, da ich dies bis jetzt noch nie gemacht habe. Seit Februar 2009 verwende ich ja ausschließlich das Boot-Medium von ATIH zum Erstellen der Backups.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 23.05.13 13:20

@Dr. Sooom
Acronis werde ich mir vermutlich erst einmal nicht zulegen und werde es entsprechend mit Einstellungen via Windows probieren. Sollte ich damit nicht zurechtkommen, kann ich mir Acronis später immer noch besorgen.

Mein PC sollte übrignes morgen fertig sein. Nachdem der Termin von Dienstag nicht eingehalten werden konnte, so habe ich heute bei einem Anruf erfahren, dass der PC morgen Nachmittag wohl fertig sein wird (die letzten Teile konnten erst heute geliefert werden) und nach der Testinstallation würde man mir dann Bescheid geben. Dementsprechend rechne ich damit, dass ich wohl entweder in der Nacht von Freitag auf Samstag oder tagsüber am Samstag die HDD übeprüfen werden lasse.

Aber ich möchte mich noch zu etwas anderem äußern. Ein Nachbar, der Mitte/Ende 50 ist, hat sich jetzt einen Laptop gekauft (sein "erster" Computer sozusagen, dazu gleich mehr), da er seine gesamte Musik digitalisieren möchte. Wie das so ist, haben solche Menschen ja keine Ahnung von Notebooks oder Computern im Allgemeinen. Letzten Samstag stand er dann bei mir vor der Tür und fragte mich, ob ich "Ahnung von Computer" hätte. Ich habe mal vorsichtig seine Frage bestätigt und bin mit zu ihm gegangen, um zu schauen, wo denn der Schuh drückt. Unterwegs hat er mich schon darauf vorbereitet, dass Windows 8 installiert sei. Nachdem ich nach einer gefühlten Viertelstunde rausgefunden habe, wie man auf den Desktop (oder überhaupt mal auf den App-Bildschirm) kommt, war ich schon glücklich. Allerdings erkläre einem Menschen, der keine Ahnung von Computern hat, mal, dass es jetzt zwei Arbeitsoberflächen gibt und wo genau er was machen muss. Er selbst hat mir auch erzählt, dass er mal kurzzeitig einen alten PC hatte (von seiner Schwester) mit Windows 2000 und dass er dort eher mit zurechtgekommen ist. Meine voreingenommene Meinung zu Windows 8 hat sich nur nochmal bestätigt: Es ist das bisher unnnötig komplizierteste Windows, das es in der gesamten Firmengeschichte gab. Ich hoffe sehr, dass Windows das auch mal klar werden wird und spätere Betriebssysteme wieder dem "alten Standard" annähern wird. Wenn ich mit Windows 8 arbeiten würde, würde ich sicherlich nicht nur einmal die Krise bekommen. ;D

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 25.05.13 1:03

So - der neue PC ist endlich da und ich habe Windows 7 heute Abend auch schon installiert. Die sind dann quasi die ersten Zeilen, die ich mit meinem neuen Rechner tippe. Nach der Installation war es aber ein Krampf, ins Internet zu kommen. Den 64-Bit-Treiber für den WLAN-Stick habe ich mir ja extra auf einem USB-Stick gesichert. Die Installation lief dann auch, doch erst einmal gab es ein ständiges Hin-und-Her, ob denn die USB-3.0-Steckplätze erkannt werden oder nicht. Jedenfalls lief der Stick dann und für sage und schreibe zehn Sekunden war das Internet danach auch da. Sobald ich aber auf eine andere Seite außer Google ging oder es mal bis zum Download der Grafikkartentreiber geschafft hat, war das Internet wieder weg. Mit meinem Tablet PC war das Internet durchgehend da und auch Downloads über 100 MB funktionierten mit diesem problemlos. Na ja, da habe ich einfach mal einen anderen Steckplatz genommen (nach Ausschalten des PCs) und auf einmal ging es also doch. Jedenfalls läuft der PC jetzt und schnurrt wie ein kleines Kätzchen. Ich werde jetzt wohl noch ein paar andere Programme installieren und morgen übernehme ich dann die Festplattenüberprüfung.

Es gibt jedoch wieder etwas zu bemängeln: Beim PC-Start habe ich bemerkt, dass dort DDR3-1333-RAM verbaut ist und nicht DDR3-1600-RAM. Man sollte in der Praxis von dem Geschwindigkeitsunterschied nichts merken, aber ich bin doch etwas enttäuscht, denn schließlich bekomme ich hier ja nicht das, für was ich bezahlt habe. Da werde ich sicherlich morgen Vormittag noch PC-King kontaktieren und um Austauch bitten. Es geht ja hier schließlich ums Prinzip. Wenn man sich bei KFC sechs Crispies kauft, dann will man ja nicht mit vier abgespeist werden.

Jedenfalls habe ich noch eine Frage, die meine Maus betrifft. Aufgefallen ist mir das bereits gestern, doch habe ich angenommen, dass es sich dabei um einen Fehler beim Betriebssystem handelt, doch schon bei der Neuinstallation ist mir aufgefallen, dass diese nicht mehr so ganz richtig funktioniert. Folgender Fehler tritt auf: Wenn ich irgendwo hinklicke, erkennt die Maus die Eingabe als Scroll-Befehl. Des Weiteren tritt auch der Fehler auf, dass wenn ich über die Symbole auf der Taskleiste fahre, diese nicht hervorgehoben werden (was für mich nicht unbedingt ein Fehler der Maus ist). Oder falls ich mit der Maus darüber fahre ohne auch nur eine Taste zu drücken, wird ein Symbol festgehalten und zum Verschieben auf der Taskleiste verführt. Das stört beim Arbeiten gewaltig und gestern war es schon so, dass ich gar nicht mehr vernünftig arbeiten konnte. Übrigens: Wenn ich die rechte und die linke Maustaste in der Systemsteuerung vertausche, tritt der Fehler (fast) nicht mehr auf. Ich gehe davon aus, dass der Druckpunkt der linken Maustaste defekt ist. Ist natürlich sehr ägerlich bei einer Maus, die mich 40 Euro gekostet hat und nur vier Jahre gehalten hat. Die Maus dafür hat zehn Euro gekostet, war aber ein sehr minderwertiges Produkt und hat sechs Jahre ihren Dienst verrichtet. Kann ich da als Benutzer selbst noch was machen oder ist die Maus reif für die Schrottpresse?

Edit: Ich hatte gestern nach dem Verfassen des Posts noch mehrere Verbindungsabbrüche mit dem Internet. Hier hat dann tatsächlich nur geholfen, den WLAN-Stick (beziehungsweise dessen Verlängerunskabel) zu entfernen und wieder anzustöpseln. Die Verbindung via Tablet PC war durchgehend gegeben. Beim Absenden dieses Posts hatte ich übrigens dasselbe Problem.

Edit 2: Folgendes kam bei der Festplattenüberprüfung (Schreibvorgang) raus:

Datenträger schneller als erwartet voll!
Zu Beginn waren 1907579 MByte frei, aber es konnten nur
1907576 MByte geschrieben werden.
Achtung: Nur 1907579 von 1907726 MByte getestet.
Schreibrate: 107 MByte/s
H2testw v1.4

Die Prüfung habe ich jetzt nachträglich manuell anwählen müssen.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 25.05.13 15:21

Zu H2testw: Das ist normal. Bei einer 2 TB HDD hättest du zuvor bei den zu schreibenen Testdaten die Menge/Größe auf "1907576 MB" einstelllen müssen. Aber wenn die Überprüfung der nun bereits geschriebenen Daten ok ist, ist auch die Platte ok.

Zum USB-WlLAN-Adapter: Bitte schließe diesen nur direkt an einem USB 2.0-Port am Motherboard an. An einem blauen USB 3.0-Port muss dieser nicht funktionieren, zumal du sowieso vorher noch die USB 3.0-Treiber (sollten sich auf der dem Motherboard beiliegenden CD befinden) installieren hättest sollen. Die Treiber von dieser CD solltest du ja sowieso installieren, wobei ein Blick auf die Hersteller-Website hier nicht schaden kann, da bereits aktuellere Versionen zum Download zur Verfügung stehen könnten.

Ansonsten installiere mal Microsoft Security Essentials nebst sämtlichen Updates für Windows und Microsoft Office. Wink

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 25.05.13 17:09

Dr. Sooom schrieb:Zu H2testw: Das ist normal. Bei einer 2 TB HDD hättest du zuvor bei den zu schreibenen Testdaten die Menge/Größe auf "1907576 MB" einstelllen müssen. Aber wenn die Überprüfung der nun bereits geschriebenen Daten ok ist, ist auch die Platte ok.
Alles klar. Derweil läuft dann die Überprüfung bis heute Abend.

Edit:
Achtung: Nur 1907576 von 1907726 MByte getestet.
Fertig, kein Fehler aufgetreten.
Leserate: 108 MByte/s
H2testw v1.4

Damit ist diese Platte hoffentlich fehlerfrei und wird mich in den nächten Jahren nicht im Stich lassen! Wink

Dr. Sooom schrieb:Zum USB-WlLAN-Adapter: Bitte schließe diesen nur direkt an einem USB 2.0-Port am Motherboard an. An einem blauen USB 3.0-Port muss dieser nicht funktionieren, zumal du sowieso vorher noch die USB 3.0-Treiber (sollten sich auf der dem Motherboard beiliegenden CD befinden) installieren hättest sollen. Die Treiber von dieser CD solltest du ja sowieso installieren, wobei ein Blick auf die Hersteller-Website hier nicht schaden kann, da bereits aktuellere Versionen zum Download zur Verfügung stehen könnten.
Die USB-3.0-Treiber habe ich natürlich installiert. Der Fehler tauchte allerdings auch auf einem USB-2.0-Port auf. Allerdings beschränkte sich die Menge an Verbindungsabbrüchen heute auch auf einen Ausfall. Eventuell war das nur eine Laune der Technik und die Windows-Updates (waren insgesamt mehr als 110 Stück) haben Abhilfe geschaffen. Morgen werde ich den PC intensiver nutzen und eventuell hat es sich damit ja auch erledigt.

Zur Maus: Diese scheint wohl defekt zu sein, denn wenn ich mir die Amazon-Kritiken von der Logitech MX 1100 anschaue, dann scheint dieser Fehler bei vielen schon nach wenigen Wochen oder Monaten passiert zu sein. Gut, bei mir waren es jetzt drei Jahre und so oft habe ich den PC in der Zeit nicht genutzt (da ich ja überwiegend auf Konsolen spiele), aber für eine 35-Euro-Maus (eigentlich 70 Euro) hätte ich mehr erwartet. Na ja, über das Wochenende leiht mir mein Bruder seine Maus (wie das jetzt klingt) und am Montag kaufe ich mir dann eine neue, aber günstige (irgendwie sind teure Mäuse rausgeschmissenes Geld, wie ich nach dieser Erfahrung feststellen musste).

Aber wie siehst du die Sache denn mit dem Arbeitsspeicher? Sollte ich da auf Nachbesserung hoffen? Habe heute keine Zeit gefunden, PC-King zu kontaktieren. Im Endeffekt sind es ja nur ein bis zwei Frames Unterschied, aber am liebsten hätte ich natürlich genau den RAM, den ich auch bestellt habe.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 25.05.13 20:37

Zur HDD: Sei dir da nicht so sicher. Meine ist ja drei Tage vor einem geplanten Backup (Mitte Juni 2012) defekt geworden, und zwar rund 25 Monate nach dem Kaufdatum.

Zur Maus: Na dann hoffe ich mal für dich, dass dir dein Bruder ein schönes Mäuschen borgt. Wink

Okay, zurück zum Thema: Ich verwende ja seit März 2010 eine Logitech MX620 und bin mit dieser absolut zufrieden. Nur bezweifle ich stark, dass du so viel Geld für eine Maus bezahlen möchtest (~ 60,00 EUR).

Zum RAM: Vielleicht musst du hier nur im BIOS die Taktfrequenz erhöhen. Frag aber unbedingt bei PC King nach, nicht dass du hier noch einen falschen Wert einstellst. Was sagt dir CPU-Z eigentlich hinsichtlich des RAMs?

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 26.05.13 11:07

Zur Maus: Na ja, ist halt eine sehr einfache Maus, die nicht sonderlich ergonomisch ist. Da kommt es mir bei einer Maus ebenfalls drauf an, denn schließlich will man die ja auch jahrelang benutzen. Zum Glück kann man in einem Saturn unserer Nähe diverse Mäuse vorab in den Händen halten. Da werde ich morgen mal hinfahren und dann schaue ich mal, wie viel Geld ich ausgeben muss. Ich bin halt nur etwas enttäuscht von dem hohen Preis und wie lang die Maus jetzt gehalten hat. Schnurlose und "dickere" Mäuse mag ich mehr als so 08/15 flache Mäuse.

Zum RAM: CPU-Z sagt mir nur, dass ich 8 GB RAM habe. Weitere Infos gibt mir das Programm nicht.

Zum WLAN: Gestern lief das Internet bis abends problemlos. Gerade nach dem Hochfahren hatte ich jedoch schon wieder zwei Verbindungsabbrüche und nur das Trennen des Sticks vom USB-Steckplatz hat geholfen. Im Internet habe ich jetzt mal ein wenig recherchiert und als Info herausgefunden, dass man im Geräte-Manager einstellen könnte, dass Microsoft hier das Gerät nicht abschalten soll, um Strom zu sparen. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass das daran liegt, aber mal abwarten. Es scheinen jedoch eine ganze Menge Leute zu geben, die Probleme mit dem Windows-7-64-Bit-Treiber haben. Komischerweise lief dieser bei mir in den letzten 16 Monaten problemlos (wenn man mal von spärlich auftretenden Verbindungsabbrüchen, die sich vielleicht auf zehn Abbrüche in dieser Zeit belaufen absieht). Notfalls werde ich mir hier morgen alternativ einen anderen Stick kaufen oder, was mir ein Freund empfiehlt, eine WLAN-Karte. Diese seien seiner Meinung nach sehr viel zuverlässiger. Kannst du etwas dazu sagen?

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 26.05.13 11:54

Zu CPU-Z: Gibt's dort nicht einen Reiter "Memory"? Dort müsste sich ein Dropdown-Feld befinden, wo du den genauen RAM-Port auswählen kannst.

Zum W-LAN: Nein, da kenne ich mich leider nicht aus.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 26.05.13 12:25

Dr. Sooom schrieb:Zu CPU-Z: Gibt's dort nicht einen Reiter "Memory"? Dort müsste sich ein Dropdown-Feld befinden, wo du den genauen RAM-Port auswählen kannst.
Ja, den Reiter gibt es. Dort ist aber keine andere Angabe als die Größe (Size) des Arbeitsspeichers gemacht. Alle anderen Felder sind vollkommen grau.

Dr. Sooom schrieb:Zum W-LAN: Nein, da kenne ich mich leider nicht aus.
Schade, aber das Nicht-Abschalten der Stromversorgung hat hier nicht genützt. Hatte danach wieder einen Abbruch.

Ich habe daher nochmal im Geräte-Manager geschaut. Dort war wohl der SM-Bus-Controller nicht installiert. Leider habe ich ihn versehentlich gelöscht. Danach habe ich jedoch die Treiber-DVD nochmals eingelegt und die Intel-Chipsatztreiber nochmals installiert. Es wird mir jetzt jedoch kein Eintrag mit diesem Controller angezeigt. Weder installiert noch mit einem Konflikt gelistet. :/

Könnte der SM-Bus-Controller eventuell der Schlüssel zur Lösung sein? (Beim Absenden der Posts hatte ich schon wieder einen Verbindungsabbruch)

Edit: Des Weiteren habe ich bemerkt, dass ich wohl zwei USB-3.0-Treiber installiert hatte. Einen von Intel, den anderen von Asmedia. Ich habe den von Asmedia runtergeworfen und Intel neu installiert. Jetzt wird bei mir im Geräte-Manager jedoch angezeigt, dass der USB-Controller nicht installiert ist. Die Verbindung zum Internet bleibt jedoch bestehen und auch das Nutzen der USB-Maus beziehungsweise Mäuse funktioniert bisher.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 26.05.13 12:51

Zu CPU-Z: Hast du dieses Programm mit Admin-Rechten ausgeführt? Und weiters musst du zuerst einen Eindrag aus dieser Dropdown-Liste auswählen, damit du weitere Informationen zum RAM bekommst.

Zu den USB 3.0-Treibern: Sorry, da bin ich überfragt.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 26.05.13 14:09

Zum RAM: Es kann gut sein, dass du da mit den Einstellungen im Bios Recht hast. Im Internet scheinen mehrere Personen selbiges Problem zu haben mit dem gleichen Mainboard. Trotzdem habe ich mal einen Screenshot von CPU-Z gemacht. KLICK (Sorry für die kleine Auflösung, alternativ schicke ich es dir gerne via Mail)

Zum WLAN: Okay. Derzeit läuft das Internet problemlos. Ich lade heute Nachmittag via Steam mal "The Walking Dead: Survival Instinct" herunter und schaue mal, ob der Download dabei irgendwann hängen bleibt. Ansonsten kann mir echt nur vorstellen, dass der Stick einen Rappel hat oder - warum auch immer - Probleme mit meiner neuen PC-Konfiguration (oder entsprechenden Treibern) hat. Ist natürlich blöd, wenn sich der Fehler nicht reproduzieren lässt.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Dr. Sooom am 26.05.13 15:45

Zu CPU-Z: Sorry, der Reiter lautet "SPD". Hab' nämlich soeben nachgeschaut.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Darkfire am 26.05.13 15:54

Zu CPU-Z: Auch hier dasselbe Spiel. Dort kann ich zwar durch alle vier Slots durchschalten, aber überall bleiben die Kästen vollkommen grau.

Zum WLAN: "The Walking Dead: Survival Instinct" konnte ich jetzt problemlos herunterladen (circa 4 GB), doch so eben gab es schon wieder einen Verbindungsabbruch und es half nur, den WLAN-Stick zu entfernen und erneut einzustecken. Ich werde später mal den Treiber für den Stick de- und reinstallieren. Vielleicht hilft das ja.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Computer-Frage-Thread

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 1:22


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 14 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten