God of War 3 - Genial oder pervers?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: God of War 3 - Genial oder pervers?

Beitrag von TheRedLagoon am 17.03.10 10:58

Cel_Shaded schrieb:Ich hab mir grad die Review auf gametrailers.com angeschaut und bin wirklich beeindruckt von der bombastischen Inszenierung des Titels.
Japp, das GameTrailers Review hat mich fast schon aggressiv gemacht, weil ich weiss das ich mir noch ne lange Zeit keine PS3 leisten kann xD Was man da in dem Video sieht ist nicht mehr nur bombastisch. Der Titel hat in Sachen Inszenierung eindeutig den Titel Göttlich verdient. Gerade am Ende, wo man auf dem Arm des einen Titanen kämpft, die Kamera weit rauszoomt und man Kratos nur noch aus weiter Ferne kämpfen sieht... Ich hätt fast geheult, weils so dermaßen geil ausschaut! Wenn ich mir irgendwann ne PS3 leisten kann, dann ist God of War 3 mein allererster Kauf, denn diese fantastische Erlebnis will ich mir nicht entgehen lassen und ich muss es selber erleben, um es zu glauben. Ich denke immernoch das GoW3 mein Spiel des Jahres bleiben wird, denn etwas Vergleichbares kann ich mir zu diesem Zeitpunkt einfach nicht vorstellen!

TheRedLagoon

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin

http://theredlagoon.com

Nach oben Nach unten

Re: God of War 3 - Genial oder pervers?

Beitrag von Cel_Shaded am 21.03.10 12:22

So, hab God of War III gestern irgendwann kurz vor Mitternacht durchgespielt und finde, dass das Spiel seinem Hype nicht ganz gerecht wird. Ich bin zum Einen wegen diesem leichten Lag in der Steuerung mindestens dreimal gestorben und auch das Design mancher Rätsel kommt wohl von Hades persönlich Evil or Very Mad. Dafür ist die Inszenierung absoluter Cineasmus pur mit netter Splatterei. Alles in allem also ein sehr gutes Hack'n Slay, das vieles richtig macht, aber nicht alles. Und das Ende ist sehr sehr cool...

Cel_Shaded

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 22
Ort : Bayrischer Wald - naja, fast.

http://www.ngen-cast.de

Nach oben Nach unten

Re: God of War 3 - Genial oder pervers?

Beitrag von TheRedLagoon am 05.04.10 12:27

Cel_Shaded schrieb:So, hab God of War III gestern irgendwann kurz vor Mitternacht durchgespielt und finde, dass das Spiel seinem Hype nicht ganz gerecht wird. Ich bin zum Einen wegen diesem leichten Lag in der Steuerung mindestens dreimal gestorben und auch das Design mancher Rätsel kommt wohl von Hades persönlich Evil or Very Mad. Dafür ist die Inszenierung absoluter Cineasmus pur mit netter Splatterei. Alles in allem also ein sehr gutes Hack'n Slay, das vieles richtig macht, aber nicht alles. Und das Ende ist sehr sehr cool...
So können sich Meinungen unterscheiden xD Ich gehe mal davon aus das du die ersten 3 Teile nicht gezockt hast (also God of War: Chains of Olympus (PSP), God of War (PS2) und God of War II (PS2)). Damit fehlt dir schon mal eine gewaltige Grundlage, die absolut nötig ist um God of War III in vollen Zügen genießen zu können. Das hat verschiedene Gründe, auf die ich hier gerne eingehen möchte. Denn wer mir/Georgios auf Twitter folgt weiß: Ich habe am Freitag in der echten gamerWG God of War III komplett am Stück innerhalb von gut 9, 10 Stunden durchgekloppt. Ich musste es unbedingt am Freitag durchspielen, da ja am Samstag Antons Geburtstagsparty war, musste also den Freitag voll und ganz ausnutzen Very Happy

Die Steuerung

Dies ist der einzige Punkt wo ich dir zustimmen muss. Dank der Wireless Technology ist vorallem das Ausweichen schwerer geworden. Die Verzögerung kannte ich von den PS2/PSP Versionen gar nicht und musste mich beim Kampf gegen Poseidon erst einmal dran gewöhnen. Gar nicht so einfach muss ich sagen, aber spätestens nach seinem Fall war ich wieder komplett drin. Man hat glücklicherweise das Buttonlayout so belassen, weshalb ich innerhalb der ersten 10 Sekunden schon Kombos auf den Bildschirm gezaubert habe, die man in anderen Spielen sonst nur in Cutscenes zu Gesicht bekommt. Wenn die Verzögerung nicht wäre, wäre ich dem einen oder anderen Treffer sicherlich ausgewichen. Das macht aber nichts, denn wie gesagt ging die Steuerung nach der Eingewöhnungszeit in die Verzögerung von knapp 15 - 20 Minuten so butterweich von der Hand, davon können andere Games nur Träumen.

Die Grafik

Kratos ist wohl die Best-Texturierte Videospielfigur EVAR! Seine Haut, seine Gesichtsausdrücke, seine Animationen... Der absolute Überhammer! Ich habe danach kurz mal bei Heavy Rain über die Schulter geschaut und musste doch lachen. God of War III wischt grafisch mit allem den Boden auf. Hätte ich noch kurz Uncharted 2 eingelegt, hätte ich diesen Freitag wohl den Grafikflash schlechthin erlebt. Doch gibt es auch hier ein wenig zu meckern. Vorallem zum Ende hin gibt es oft Objekte die ganz schön erbärmliche Texturen haben. Es sind nicht viele Objekte, gerade mal eine Handvoll, dummerweise sind diese aber sehr gut sichtbar. Auch flimmert die Umgebung bei Torbögen doch sehr gerne. Komisch muss ich sagen, denn Kratos ist wie gesagt so sauber im Bild, dass es mich wirklich gewundert hat. Wer Kratos, also den Charakter noch nicht auf einer großen HD Glotze einmal in die Augen gesehen hat, der weiß weder was Erfurcht, noch was brilliante Grafik bedeutet.

Der Schwierigkeitsgrad

Ihr wisst es vielleicht aus dem ein oder anderen Podcast, aber ich habe God of War immer nur auf einfach beendet. Teil 1 hätte ich auch auf normal fast beendet, aber da hänge ich immernoch am allerletzten Boss. Da ich nur den einen Tag hatte, habe ich mir vorgenommen Teil 3 auf normal vorzunehmen. Bis auf ein, zwei Gegnertypen, Poseidon, den Skorpion und den finalen Endboss hatte ich überhaupt keine Probleme. Teil 3 ist eindeutig einfacher geworden als seine Vorgänger. Aber das macht nichts, denn wer die Vorgänger nicht kennt, dem fehlt das Vorwissen in die Mechanik und die Steuerung. Vielleicht bin ich mittlerweile einfach zu gut geworden Razz Aber auch Anton meinte das er Teil 3 leichter findet.

Die Rätsel

@Cel_Shaded: Du findest die Rätsel schwer? Dann spiel mal God of War II. DAS Spiel hatte schwere Rätsel, die total undurchsichtig und teilweise auch unlogisch waren. Wer die Rätsel in Teil 2 ohne Hilfe meistert, der verdient meinen Respekt. Aber Teil 3... Teil 3 hatte angenehme Rätsel, die nie überfordernd waren. Vorallem das Labyrinth verdient ja mal den Preis: Bestes Rätsel aller Zeiten! Erstmal der Garten mit dem Optikrätsel. Wie verf***t oberaffent****ngeil ist das Rätsel denn bitte?! Optische Täuschung vom allerfeinsten! Die Entwickler haben da echt einfach unglaublich beeindruckende Arbeit geleistet. Dann die Kisten. Okay, die waren schwer, aber machbar. Generell muss man das auf alle Rätsel übertragen: Sie sind mal einfach, doch mal muss man seinen Grips etwas anstrengen, doch sie sind alle schaffbar. Wer das Rätseldesign aus den Vorgängern kennt, hat auch hier wieder Vorteile: Man weiß instinktiv wo die Entwickler Geheimräume platziert haben. Bis auf die gelbe Anzeige und 2 Waffen hatte ich alles komplett ausgemaxt. Also wer hier bei den Rätseln verzweifelt, einfach nochmal God of War II zocken. Danach werdet ihr über die Rätsel in Teil 3 lachen.

Die Story

Krank. Brutal. Chaos. Göttlich. Episch. Ich denke diese Wörter beschreiben die Story ganz gut. Überraschend wie doch die Story aus den drei Vorgängern hier eingebaut wurde. Alles kommt zum Ende, das finale ist heißerwartet und trotzdem gibt es hier immer und immer wieder interessante Storytwists, bevor alles sein Ende findet. Ich muss ja sagen die allerletzte Szene lässt auf eine weitere, aber komplett unnötige Fortsetzung vermuten, aber genau wie bei Metal Gear Solid, ist hier für mich Schluss mit der Story. Die Fäden wurden zusammengebracht und zu einem Epos zusammengebunden, wie sie Hollywood wohl gerne kopieren möchte. Ich sage nicht die Story ist gut, denn dafür ist sie viel zu oberflächlich. Die Story ist motivierend. Sie ist gut ins Spiel integriert und wirkt nie fehl am Platz. Und sie ist befriedigend *gamerWG Folge45 hust xD* Ich sag nur: Kratos, Zeus und Egoperspektive. Wer hier am Ende wegschaut, nicht unterhalten wird oder es gar abartig findet... Wieso ur Hölle dann God of War III spielen?! Ich hatte es ja bereits vermutet und meine Vermutung wurde bestätigt: God of War III zelebriert die Gewalt, feiert sie wie nichts anderes und stellt alles so ins Licht, dass man einfach weitermachen muss! Wer sagt "Gewalt in Videospielen ist doof" ist selber Schuld. Wer jedoch sagt: Ich will einfach mal die Sau rauslassen, der bekommt hier eine Story geboten, die genug Grund bietet um Götter auf die abartigsten Weisen zu töten Wink

Die Inszenierung

... ... ... Mir verschlägt es die Sprache... Das Zusammenspiel aus Grafik und Story ist einzigartig. Die Kameraposition ist in 99.9% perfekt und setzt das Geschehen so ins Bild, dass man sich als Kratos nur noch winzig und unbedeutend fühlt. Genialer wird wohl nur God of War IV inszeniert. Alle Spiele von denen ihr dachtet das sie Filmreif wären, vergesst sie! God of War III ist der Traum eines Michael Bays, nur das dieser nie diese Qualität erreichen wird Razz Auf dem Bildschirm ist immer was los, allein durch den Fluss Styx zu schwimmen hat schon so viel Atmosphäre wie alle anderen Spiele zusammen. God of War III ist so bombastisch und präsentiert das in jeder einzelnen Sekunde der 10 - 12 Stunden Spielzeit. God of War III weiß einfach, dass es ein verdammt geiles Spiel ist und wer das übersieht hat entweder schlechte Augen oder ist einfach gegen Gewalt in Videospielen (letztere sind einfach nur Weicheier!). Man muss es nicht mögen, aber man kann nicht abstreiten das hier alle Faktoren so ineinander überlaufen, wie sonst in nur ganz wenig anderen Spielen. Kein Spiel ist perfekt, aber God of War hat alles um sich diesen Titel abzuholen. Wenn sich Spiele mit God of War anlegen, dann sind diese ganz schön mutig. God of War III nimmt all das, was seine Vorgänger schon so brilliant gemacht haben, gibt noch eine ordentliche Portion Godlike, Epic und Madness dazu und wird zu meinem persönlichen Spiel des Jahres! Die kleinen Macken die das Spiel hat sind einfach zu übersehen, man muss God of War echt hassen um es schlechtzureden. Denn wenn ein Spiel so nahe der Perfektion ist, dann schaut der geneigte und vorallem Volljährige Spieler darüber hinweg. Wer das Spiel verpasst, der verpasst etwas so großes, das kann man einfach nicht verzeihen!

Ich liebe God of War seit Teil 1, habe alle Teile beendet und kann sagen das es sich hierbei wohl um eine der besten Spieleserien der Neuzeit handelt. God of War III hat diese Liebe erneut entfacht und mir den geilsten Höllentrip der letzten Jahre beschert. Meiner Meinung nach ist es ein Meilenstein auf so vielen Ebenen, dass man es einfach nur genießen kann. God of War III ist der unanfechtbare Gott im Hack'nSlay/Adventure Bereich und ein Muss für jeden PS3 Besitzer.

TheRedLagoon

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 28
Ort : Berlin

http://theredlagoon.com

Nach oben Nach unten

Re: God of War 3 - Genial oder pervers?

Beitrag von Cel_Shaded am 05.04.10 14:00

So, formalerweise müsste ich jetzt ja den ganzen Post zitieren, aber das lass ich mal lieber...

Vorne weg: Ja, ich habe die beiden Vorgänger leider nicht gespielt (wie denn auch, als ehemaliger hardcore Nintendo-Fanboy) und werd sie mir demnächst mal für die PS3 zulegen.

Steuerung:Die Steuerung ist in Sachen Tastenbelegung sicherlich perfekt, aber der Lag nervt. Aber soweit ich weiß kommt der daher, dass wenn zu viele Wi-Fi Geräte in der Nähe sind, es mit dem DualShock zu Inteferenzen kommt (hört sich aber nach ner Sony-Ausrede an, tritt ja schließlich ja sonst bei keinem meiner Spiele auf... stellt euch dass mal bei Modern Warfare 2 vor - autsch!). Aber das soll ja angeblich schon gepatcht sein... (konnts noch nicht testen, hab mein Exemplar über die Ferien verliehen).

Grafik: Was bringt dir eine gut texturierte Spielfigur, wenn die Kamera meistens fünf Meter weit von ihr entfernt ist und dafür der meiste Rest der Figuren ausschauen wie aus Silikon??? Ich denke da vor Allem an Aphrodite und ihre zwei Gespielinnen. Da macht das Heavy Rain aber schon um einiges besser!

Schwierigkeitsgrad: Ich spiel eigentlich das meiste auf Normal, bei GoW3 musste ich aber schon am Anfang auf Einfach umstellen... naja.

Rätsel: Ich finde nicht alle Rätsel schwer, im Gegenteil, die meisten sind ziemlich cool und einfach, nur bei manchen muss man um die Ecke denken, wie in nem Japano RPG aufm SNES. Das Labyrinth finde ich auch ziemlich einfallsreich und cool, das hat mich teilweise an die Rätselqualität aus Zelda: Twilight Princess erinnert.

Story: Ja, sie ist toll... Und ausufernde virtuelle Gewalt ist immer gut! Wink

Inszenierung: Also für ne ober affent*****geile Filmreife Inszenierung muss schon NOCH mehr Atmosphäre her! In Heavy Rain hab ich mich wirklich wie im Film gefühlt und immer ein unglaublich intensives Erlebnis der Atmosphäre gehabt. Ich hatte immer Angst, dass das gleich für einen Charakter ziemlich lebensgefährlich wird (das hat dann meistens auch gestimmt...) Und die Storywendung am Schluss, wer dann wirklich der Killer ist, hat mich dann endgültig umgehauen! (Sorry für das Offtopic)
In GoW3 fand ich den Styx eigentlich ziemlich normal... auch nicht besser oder Schlechter als der Hylia See in Twilight Princess. Ich würde das Gesamtpaket der Atmosphäre eher als "kollossal" bezeichnen. Ich sag nur Kette!

God of War III bietet ein super Erlebnis und ist ein Must-have auf der PS3 und eines der wenigen Hack'n'Slays die auch mir großen Spaß bereitet haben.

@ TheRedLagoon: Respekt für den glaub ich längsten Post hier im Forum! Shocked

Cel_Shaded

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 22
Ort : Bayrischer Wald - naja, fast.

http://www.ngen-cast.de

Nach oben Nach unten

Re: God of War 3 - Genial oder pervers?

Beitrag von lug_san am 02.02.13 22:44

also ich finde das game grenzgenial

lug_san

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 02.02.13
Alter : 30
Ort : Wien

Nach oben Nach unten

Re: God of War 3 - Genial oder pervers?

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 13:29


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten