[Wii U] Lego City Undercover

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Wii U] Lego City Undercover

Beitrag von Darkfire am 05.04.13 21:28

Guten Abend werte Community,

in der letzten Woche ist nach langer Wartezeit endlich Lego City Undercover erschienen. Ein Spiel, auf dass ich mich seit der Ankündigung sehr gefreut habe, da ich die Lego-Spiele bisher ganz gerne gespielt habe (wenn auch ich einsehe, dass sie einige Mankos hat) und Open-World-Spiele wie Grand Theft Auto ohnehin regelrecht verschlinge. Die Kombination von beidem war meiner Meinung nach schon lange überflüssig und jetzt konnte ich bereits an die zehn Stunden in das Spiel investieren (ein ausführlicher Test folgt selbstverständlich im nächsten NMag) und bin auf der einen Seite begeistert und auf der anderen Seite doch etwas enttäuscht.

Gut finde ich, dass die offene Spielwelt sehr lebendig wirkt, es viele Geheimnisse gibt und man sich leicht dabei ertappt, wenn man von der linearen Handlung Reißaus nimmt und einfach mal so die Gegeng erkundet. Doch auch die Handlung, so linear sie auch sein mag, ist durchaus spannend und mit viel Witz erzählt. Beispielsweise tauchen auch Pop-Ikonen wie Columbo, Starsky und Hutch, Sherlock Holmes und Dr. Watson auf, es gibt viele Szenen, die an Filme wie The Dark Knight, GoodFellas und Matrix erinnern und sogar Nintendo-Elemente haben ihren Weg ins Spiel gefunden. Ich musste mich erst einmal wieder fangen, als plötzlich in einem übergroßen Aquarium ein kleiner Cheep Cheep fast von einem Hai gefressen wurde und in letzter Minute ein gigantischer Cheep Cheep aufgetaucht ist, der dann den Hai gefuttert hat. Herrlich!

Leider ist das Spiel auf der anderen Seite innerhalb der Spezialaufträge sehr monoton, denn seit Lego Star Wars gibt es meiner Meinung nach kaum neue Rätsel und es geht einfach nur darum, etwas zusammen zu bauen, um so weiter zu kommen. Dabei werden dann wieder unzählige Lego-Steinchen (Studs) gesammelt. Hinzugekommen sind jetzt noch die Supersteine, mit denen man dann Super-Bauten errichten kann. So gerne ich das in der Vergangenheit auch gemacht habe, irgendwann ist auch mal Schluss damit. Es hätte hier deutlich mehr Änderungen geben müssen, um das Spiel anspruchsvoller zu gestalten. Zudem bedauere ich, dass es keinen Mehrspielermodus (für zwei Spieler) mehr gibt. Gut, hätte vielleicht in der Handlung keinen Sinn ergeben, aber zumindest für das freie Spiel wäre das meiner Meinung nach ein Muss gewesen.

Aber jetzt seid ihr dran - wie gefällt euch das Spiel, sofern ihr es schon habt und falls ihr es noch nicht erworben habt, was hält euch davon ab?

Viel Spaß beim Diskutieren!
Darkfire

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: [Wii U] Lego City Undercover

Beitrag von obagiseler am 15.06.13 8:56

tolles spiel kannes nur jedem empfehelen Smile

obagiseler

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 15.06.13

http://www.neozero.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten