Bücher/Hörbücher

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bücher/Hörbücher

Beitrag von Aran Jäger der II. am 27.02.10 23:54

Der Titel sagt an sich alles....

Was für Bücher lest ihr gerade und was für Hörbücher hört ihr gerade?Was ist eure Meinung zu dem Buch?

Höre mir jetzt bald "Die Straße" von Cormac Mccarthy ,gelesen von Christian Brückner, an. Von dem Hörbuch "Kolyma" von Tom RobSmith war ich ein wenig enttäuscht es hatte meiner Meinung nach ein paar kleine Logiklücken und machte insgesamt einen unspannenden und unrunden Eindruck auf mich.Zudem war ein ehemaliger KGB-Agent wohl nicht wirklich die Richtige Figur mit der man sich identifizieren konnte,auch nicht als Anti-Held.

Aran Jäger der II.

Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Darkfire am 28.02.10 0:02

Bücher? Kann man das essen? Very Happy Ne, Spaß bei Seite. Klar lese ich auch mal Bücher, aber dafür habe ich im Moment einfach keine Zeit. Habe zwischenzeitlich mal den Herrn der Ringe (2008) und Der Hobbit (2009) angefangen zu lesen, aber das wars in den letzten Jahren auch gewesen. Die einzigen Bücher, die ich sonst so lese heißen GameStar, GamePro und Co. Ich bin aber mal gespannt, ob ich mich für ein Buch in nächster Zeit nochmal begeistern könnte.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Digiflash am 28.02.10 0:11

Bücher lese ich wirklich sehr selten und die einzige Bücherreihe die ich bisher gelesen habe ist "Harry Potter". Wenn ich denn mal ein Buch in die Hand nehme, ist es meistens ein Buch mit Comedyinhalten. Bin dann doch eher der Manga-Freak. Sollen wir vllt. nen eigenen Thread dafür erstellen.

Digiflash

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26

http://www.wiitower.de

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Zonalar am 28.02.10 2:58

---------
Ich habe die Trilogie "Die Feuerreiter seiner Mayestät" Drachen-Wut, -Zorn und (hab ich verkauft, und weiss den namen ned mehr) durchgelesen, vor Jahren.
Erstes Buch ganz toll. Fantasievoll erzählt und echt klasse. Aber die ganze Trilogie kann man sich sparen, den es wird irgendwie immer langweiliger... schade Sad

---------
Zudem habe ich mit insgesamt 1600 Seiten die Quatrologie der "Zwerge" durchgelesen. Ausgeliehen von einem Freund, und unendlich dankbar dafür^^ Echt klasse Bücher und allen zu empfehlen, der auf Fantasy steht. Sie haben alles, was du willst. Tollen Humor, hammerharte Waffen und Bier!

---------
Und jetzt komme ich zur Serie, die ich immernoch nicht durchgelesen habe. Aktuell sitze ich am Dritten Buch der Reihe: "Das Schwert der Wahrheit".
Teil 1: "Das erste Gesetz der Magie" - 1000 Seiten
Teil 2: "Die Schwestern des Lichts" - 1300 Seiten
Teil 3: "Die Günstlinge der Unterwelt" - 850 Seiten
...
die anderen 8 der insgesamt 11 teile, hab ich ich noch ned gelesen

Die Beste Serie, die ich je gelesen habe und es bis zum bitteren Ende durchlesen werde, wenn sie so weitermachen mit der gut durchdachten Geschichte.

Zonalar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Tobu Akuri am 28.02.10 14:29

Ich lese im Moment "Das verlorene Symbol" von Dan Brown. Komme aber praktisch garnicht mehr richtig zum Lesen, weshalb ich immernoch auf Seite 50 oder so bin Sad

Tobu Akuri

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 24
Ort : Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Odin am 28.02.10 21:15

Ich bin auch im Besitz von Büchern. ;-) Lese momentan "Flammenbrut" von Simon Beckett, es geht einfach nichts über gute Thriller. Seine anderen Werke wie "Kalte Asche", "Obsession" etc. sind ebenso sehr zu empfehlen.

Wenn ich mal kein normales Buch lese, greif ich zu einem der mittlerweile 399 erschienenen LTB. :-) Leider fehlen mir noch einige Bände, die laut Ehapa derzeit nicht verfügbar sind. Sad

Odin
Mod | Microsoft + NextGen Pokémon Champion 2010

Anzahl der Beiträge : 1975
Anmeldedatum : 28.02.10
Alter : 31
Ort : Lörrach

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Das Schaf am 02.03.10 19:54

Ich lese momentan die Sookie Stackhouse Romane von Chalaine Harris. Bin da gerade beim 5ten Band.

Die Buchreihe ist die Vorlage für die TV Serie True Blood (von Alan Ball, Six Feet Under). Beides ist glaube ich in Deutschland noch nicht veröffentlicht.

Zur Buchreihe: Wenn man über die teilweise typisch amerikanischen Sichtweisen hinwegsehen kann, sind die Bücher ein schöner Genuss für zwischendurch. Nicht mehr und auch nicht weniger. Teilweise ist das rustikale Sudstaatenflair der Bücher sogar sehr angenehm. Die Thematik ist das Übernatürliche und im Fokus stehen zu Beginn Vampire, die sich vor 2 Jahren publik gemacht haben, da in Japan synthetisches Blut erfunden wurde, was die Vampire sozusagen "gesellschaftsfähig" macht. Später gibt es auch Shifter, Telepathen und Magie, diese jedoch im Geheimen. Das soll als Teaser genügen.

Zur Serie: Die erste Staffel ist etwas holprig, aber nachdem die Charaktere eingeführt sind trumpft die zweite Staffel durch Spannung und mehr Tiefe auf. Hier werden die Probleme der Einführung von Vampiren in die Gesellschaft besser und interessanter beleuchtet als im Buch. Das erste Mal, dass ich erlebt habe, das eine Serie mehr Tiefe hat als die Buchvorlage. Bravo Alan Ball!

Zum Ohrenschmaus: Gerade höre ich nichts besonderes. Meine Allzeitfavoriten sind die Lovecraft Hörbücher von LPL Records, gelesen von David Nathan, Thorsten Michaelis und Lutz Riedel. Aber ich freue mich auf die neuen Folgen von Gruselkabinett. Die Story ist da zwar meistens zugegebenermaßen platt, jedoch qualitativ eine sehr hochwertige Reihe.

Das Schaf

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 02.03.10
Alter : 31
Ort : Berlin

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Darkfire am 03.03.10 20:57

Gelesen habe ich es nicht, aber als ich mit ein paar Freunden während eines freien Blocks in der Schule mal in den Kaufhof gegangen bin, habe ich dort das Buch "Die House-Apotheke" entdeckt. Habe mal kurz reingeschaut und das Buch ist eine Art Episodenguide, wo die Krankheiten kurz erläutet werden und das beste daran: Die Sprüche von Dr. House werden extra hervorgehoben. Das Buch werde ich mir bestimmt mal holen. Wird wohl gute Abendunterhaltung beim Einschlafen werden, wenn man das dann vor Lachen überhaupt noch kann. xD

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von psychohali am 03.03.10 21:17

ich hab grad mal wieder salem's lot von stephen king durch.
ansonsten würde ich sehr joe hill (sohn von king) und matt ruff empfehlen...

Darkfire schrieb:Gelesen habe ich es nicht, aber als ich mit ein paar Freunden während eines freien Blocks in der Schule mal in den Kaufhof gegangen bin, habe ich dort das Buch "Die House-Apotheke" entdeckt. Habe mal kurz reingeschaut und das Buch ist eine Art Episodenguide, wo die Krankheiten kurz erläutet werden und das beste daran: Die Sprüche von Dr. House werden extra hervorgehoben. Das Buch werde ich mir bestimmt mal holen. Wird wohl gute Abendunterhaltung beim Einschlafen werden, wenn man das dann vor Lachen überhaupt noch kann. xD

naja, die houseapotheke haben wir zu hause und ich fand die eher trocken obwohl sie von zwei recht guten radiomoderatoren verfasst wurde...würde ich nicht empfehlen.

psychohali

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 03.03.10
Alter : 27
Ort : Cologne

http://www.facebook.com/less.me

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von henry9112 am 06.03.10 21:52

Wenn ich nicht gerade die komplette deutsche und englische Literaturgeschichte, mit anderen Worten: das, was wir für den Unterricht lesen müssen, lese (Achtung: Übertreibung!), hänge ich an Werken wie momentan:
- Johann König - Der Königsweg (Ich liebe den Kerl und seinen Humor!)
- Tim und Struppi-Alben und -Sekundärliteratur
- Der Manga zu meinem Lieblingsanime: Welcome to the N.H.K. (Band 1)

henry9112

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : NRW

http://twitter.com/henry9112

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Gast am 06.04.10 22:56

Kennt hier jemand "Turmhoch und meilenweit" Von Tonke Dragt? Es ist genial! Wenn es jemand kennt, wuerde ich gerne seine Meinung darueber wissen. Oder ueber die "Unendliche Geschichte". Ich hatte einen viel laengeren Post, aber der wurde verschluckt und ich hab keine Lust, alles neu zu schreiben. Aber eure Meinung moecht ich wissen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Secretkey am 07.04.10 11:53

Von meinen "Schwiegereltern" habe ich zu meinem Geburtstag Limit von Frank Schätzing geschenkt bekommen, den ich vor rund einer Woche angefangen habe zu lesen.

Dabei handelt es sich um einen Roman, der ein bestimmtes Zukunftsszenarium vorstellt- das Reisen zum Mond über einen Weltraumfahrstuhl, um dort Rohstoffe zu gewinnen, welche die Energieprobleme auf der Erde gelöst haben bzw. noch lösen werden. Ausgestattet nicht nur mit den unterschiedlichsten Charakteren sondern auch mit wissenschaftlichen Erklärungen. Bislang habe ich um die 160 Seiten gelesen und auch wenn es sich noch wie eine Art Einleitung liest, so merke ich schon jetzt wie extrem durchdacht der Autor hier seine Grundidee verankert hat. Aber dazu muss man es wohl selber lesen.

Den "Schwarm" vom selben Autor habe ich bereits vor etwa 3 Jahren gelesen und war damals trotz einiger sehr wissenschaftlicher Erklärungen und Passagen ziemlich begeistert von dem Handlungsverlauf, den Charakteren und der intensiven Beschreibung des geschaffenen Szenarios. Absolut packend! Der Schwarm hatte schon 1000 Seiten- hier habe ich es nun mit 1200 Seiten zun tun bekommen Wink

Secretkey
Sieger des 5. MK:Wii-Turniers

Anzahl der Beiträge : 407
Anmeldedatum : 28.02.10
Alter : 26
Ort : Krefeld

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Tobu Akuri am 07.04.10 18:17

Im Urlaub bin ich endlich wieder zum Lesen gekommen. Ich habe Dan Bowns "Das verlorene Symbol" beendet und mit "die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" angefangen. Ist ein Kinderbuch ich weißRazz Aber ich liebe einfach Walter Moers und wie er schreiben kann.

Tobu Akuri

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 24
Ort : Bremen

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Aran Jäger der II. am 07.06.10 22:06

Ich bin gerade auf einem Nostalgie Trip Sad

Lese die alten "Level 4" Romane von Andreas Schlüter. Sie sind spannend relativ kurz (circa 200 Seiten), haben teils gute Charaktere, sind manchmal etwas unrealistisch und haben viel mit Technik und Co. zu tun. Sie errinnern an die alte Zeit in der noch Technik eine Sache der Aussenseiter war ("Das ist ein.... USB Stick""Was ist ein USB Stick?") Schade das nur die ersten 10 Romane wirklich gut sind die letzten waren eher nur mittelmäßig und Schlüter hörte dann auch auf zu schreiben,schade.

Aran Jäger der II.

Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Cel am 05.07.10 12:29

Bücher, Bücher! Ich lese sehr gerne, aber manchmal ist es an der Uni zu stressig. Ich lese intervallmäßig. Momentan zwei Bücher: "Friedhof der Kuscheltiere" und "Der Talisman". Beide von Stephen King, letzteres zusammen mit Peter Straub.

Vor allem Friedhof der Kuscheltiere kann ich empfehlen, es geht dort um so viel mehr als um Horror alleine. Ich denke, man lernt vieles mit diesem Buch und bisher halte ich dieses für sein bestes Buch.

Seine beste Novelle? "Herzen in Atlantis". Auch "Niedere Männer in gelben Mänteln" ist sehr gelungen, man dürfte die Geschichte aber nicht verstehen, wenn man den Dunklen Turm nicht gelesen hat.

Interessant übrigens: Die beiden Geschichten kommen in der Sammlung "Atlantis" vor, der Film "Hearts in Atlantis", eigentlich englischer Titel von "Herzen in Atlantis" (und auch des Buches) ist die Verfilmung von "Niedere Männer in gelben Mänteln". Was für ein Durcheinander!

Cel

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 05.07.10
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von AleX Page am 05.07.10 14:29

Ich lese sehr sehr selten Bücher. Neben Szene Literatur habe ich nur die ersten beiden Spider-man Bände zu den Kinofilmen gelesen. Zwar habe ich hier einiges von Nietzsche liegen, aber dafür fehlt mir die Ruhe.

AleX Page

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 03.03.10
Alter : 29
Ort : Köln

http://www.playfire.com/Black_Butterfly

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Aran Jäger der II. am 05.07.10 14:31

AleX Page schrieb:Ich lese sehr sehr selten Bücher. Neben Szene Literatur habe ich nur die ersten beiden Spider-man Bände zu den Kinofilmen gelesen. Zwar habe ich hier einiges von Nietzsche liegen, aber dafür fehlt mir die Ruhe.
Kennst du "Ich habe die Unschuld kotzen sehen"?

@Cel:Friedhof der Kuscheltiere habe ich hier auch noch rumliegen nachdem ich "Es" aber ziemlich schlecht fand hatte ich nicht mehr die Lust auf den "Friedhof der Kuscheltiere".

Aran Jäger der II.

Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von AleX Page am 05.07.10 14:44

@AranJäger: Natürlich Smile
Dirk Bernemann ist schon sehr heftig. Das ende vom 2. Band ist sehr traurig.
Aber Seine Art finde ich schon sehr gut und kann viele Geschichten nachvollziehen und mitfühlen.. Hast du es gelesen?

Ok, ansonsten habe ich hier noch

Bodenski - Inniglich Gedichte von Bodenski
Alexander F. Sprenk - Horror Vacui Gedichte von ASP
Dunklekunst gedichte Gedichteband
Christopher Müller - AleX page - gothic tales Jugendroman Kitsch, aber ich mag es
Kirsten Wallraff - Die Gothics Szenebuch
Gothic II - Die Internationale Szene aus der Sicht ihrer Macher Szenebuch
Das Gothic und Dark Wave Lexikon Lexikon

Nietzsche
Also sprach Zarathustra
Der Antichrist
Menschliches, Allzumenschliches

AleX Page

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 03.03.10
Alter : 29
Ort : Köln

http://www.playfire.com/Black_Butterfly

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Cel am 05.07.10 14:49

Aran Jäger der II. schrieb:@Cel:Friedhof der Kuscheltiere habe ich hier auch noch rumliegen nachdem ich "Es" aber ziemlich schlecht fand hatte ich nicht mehr die Lust auf den "Friedhof der Kuscheltiere".

Ja, es ist so eine Sache für sich. Das Buch lag zwischendrin ein halbes Jahr unberührt bei mir im Schrank. Ich finde den Roman gut, aber nicht überragend, weil eben so lang. Das beste von ihm ist sicherlich die Dunkle-Turm-Reihe, aber da braucht man auch ganz schön, bis man sie durch hat. Deswegen schwenke ich nun auf Kurzgeschichten und Novellen um.

Wag dich an den Friedhof! Das Buch ist wirklich sehr gut. Wenn dir ein anderes Genre mehr zusagt, dann empfehle ich unbedingt "Dolores" und "Sie". Kein Horror drin, aber spannend bis zum Zerreissen, vor allem "Sie"!

Cel

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 05.07.10
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Aran Jäger der II. am 05.07.10 15:31

@Alex: Habe die Hörspiel Version von 1+2 Ich finde es heftig aber sehr faszinierend weil in Kurzgeschichten Themen angesprochen werden die im Mainstream fast nie Platz finden werden. Es ist extremst zynisch und morbide aber das ist es wert.
Nebenbei bei der Hörspiel Version ist "Nachbar Paschulke" aus "Löwenzahn" der Vorleser aber seine Stimme passt trotzdem er trägt es nämlich auf eine sehr resignierte Weise vor das passt gut.

@Cel: "Es" hat meiner Meinung nach nicht nur wegen der Länge das Problem teilweise ist es einfach nicht spannend.Auch versucht King viel zu viel aufzubauschen und sich selber eine Anforderung zu erschaffen der er einfach nicht gewachsen ist.Die "Wahre GEstalt" von "Es" war einfach nur lächerlich."Eine Gestalt die vordergründig wie eine Spinne aussieht aber hintergründig (natürlich) noch etwas viel schlimmeres ist" die Szene wirkte doch sehr lächerlich.Ich meine Hallo? das ist wirklich der billigste Trick um sich aus so was rauszupfriemeln. Auch diese unnötige Sexszene die die minderjährigen hatten in der Szene dachte ich einfach nur:"What the Fuck?" Für mich hat das überhaupt keinen Sinn überhaupt wirkt das ganze Buch total konfus das ist manchmal positiv anzumerken aber hier ist es doch irgendwie seltsam. Ich sage nur:Hurra die Schildkröte hat gekotzt und ist daran gestorben.Die Szenen in denen "Es" als Wesen auftaucht sind dagegen gelungen und auch die Jugenderinnerungen haben was für sich aber im grossen und ganzen hat es mich kein bisschen überzeugt. "Misery" und "Das Mädchen" fand ich da besser auch wenn letzteres doch ein-zwei Schwächen hat

Aran Jäger der II.

Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Cel am 05.07.10 17:49

Ach, schwierig. Natürlich hast du recht, vor allem mit der Sexszene. Hab ich mich auch gewundert. Aber mit der Langeweile - das ist einfach King. So eine Phase habe ich in fast jedem Buch von ihm - und ich hab ungefähr 20 gelesen. Deswegen sage ich mir immer, dass ich das überstehen muss und dann wird es besser. Und so ist es dann auch. Vor allem bei "Das Monstrum" fiel mir das auf.

Und bzgl. der Gestalt von es: Das musste irgendwie schief gehen. Da kann man es niemandem recht machen, ich hätte auch mehr erwartet.

Da hat er bei dem Scharlachroten König (Der dunkle Turm, Schlaflos) bessere Arbeit geleistet, da er nie konkret sagt, was seine wahre Gestalt ist.

Cel

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 05.07.10
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Aran Jäger der II. am 05.07.10 20:31

Er hätte es einfach ungewiss lassen sollen oder den Clown in irgendeiner Art integrieren sollen,das ist immer besser.Das Problem ist nämlich das er in demTeil versucht Spannung damit aufzubauen wie "Es" aussehen wird und man soll sich vor dem Aussehen schonmal vorgruseln aber dieser Schuss ging voll nach hinten los.So nach dem Motto:"Ihr werdet etwas grauenhaftes sehen das ihr so NIEMALS erwartet hättet...... Eine Spinne"

Aran Jäger der II.

Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Darkfire am 06.07.10 0:04

Ich habe zu "Es" zwar nicht das Buch gelesen, aber alleine schon der Film war abgrundtief schlecht. Ich hab den damals mit zehn Jahren das erste Mal gesehen und da fand ich ihn schon etwas gruselig, als ich ihn 2006 nochmal angeguckt habe, musste ich stellenweise echt herzhaft lachen. Da verspüre ich auch ehrlich gesagt kein Verlangen mehr, das Buch nachträglich noch zu lesen. So, das war mal mein Senf dazu!

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Cel am 06.07.10 0:09

Na ja, den Film habe ich gar nicht erst gesehen, bei all der schlechten Kritik. Vergleichen kann man die wohl nicht. Aber summa summarum noch mal: Ich finde das Buch gut. Nicht sein bestes, aber eines der besten. Und eines der dicksten. Very Happy Dicker sind glaub ich, nur Die Arena (hab ich hier auch rumliegen) und The Stand (eines meiner Lieblingsbücher).

Cel

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 05.07.10
Alter : 28
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Darkfire am 06.07.10 0:11

Kann einer von euch "The Dark Tower" von Stephen King empfehlen? Mein Kumpel hat es auf Englisch zuhause rumliegen und vielleicht würde ich mir das Buch in den Ferien mal antun, um meine Englisch-Kenntnisse etwas zu verbessern. Er ist leider nie dazu gekommen, dass Buch über ein paar geschriebene Seiten hinaus zu lesen und kann mir demnach wohl keine Empfehlung aussprechen. Very Happy

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Bücher/Hörbücher

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 23:05


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten