Nintendo Gamecube

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von ParA"DoX am 01.03.10 15:36

nunja, ich würde doch lieber einen originalen kaufen, da merkt man die qualität, hab grundsätzlich schlechte erfahrung mit Dritthersteller Controller, egal welche konsole. Verarbeitung, Handhabung teilweise auch das Design sind einfach nur schlecht.

____________________

"Huh? Oh, wait! We're on PS3™ system! It's a Blu-ray Disc.
Dual-layered, too - no need to swap."
- Otacon, MGS4

ParA"DoX
Mod | Sony

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Bayern

http://meandmyplaystation.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von nicki5000 am 01.03.10 18:40

Jo, hatte auch mal einen von Bigben, der war total unpräzise und nach einem Monat schon wieder kaputt, versuch lieber ein Original zu bekommen.

nicki5000

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 28.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Darkfire am 01.03.10 18:40

Ich besitze einen Controller von einem Dritthersteller (glaube Logic3?) und mit dem bin ich absolut zufrieden. Aber die besten Controller sind dennoch noch die besten (habe mir davon auch noch zwei Stück 2007 bei Quelle gekauft, je 25-30 Euro). Deshalb würde ich dir echt empfehlen, wenn du einen weiteren Controller brauchst, investier das Geld und kauf dir einen von Nintendo. Die 40-60 Euro die für neue Controller bei Amazon verlangt werden, sind das Geld wirklich wert.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Mazzle am 01.03.10 19:13

Oder kaufe dir einen weißen GCN Controller mit 3 Meter Kabel bei Play-Asia wenn du willst und kannst.
Kostet nicht mal 30€ das Stück, und ist ein originaler von Nintendo.
Habe ihn auch, und er ist genial!

Mazzle
Sieger des 4. MK:Wii-Turniers

Anzahl der Beiträge : 68
Anmeldedatum : 28.02.10
Alter : 25
Ort : Siegerland

http://twitter.com/mazzle5

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Shorty am 18.10.10 23:53

Tag auch. Ich habe soeben das Spiel Geist durchgespielt und damit einen echten GameCube-Klassiker (zumindest was seinen Ruf betrifft) nachgeholt. Es folgt - wie mehrfach gewünscht - mein persönliches Fazit.

Zuerst muss ich klären, dass meine lange Beschäftigung mit dem Titel (mehrere Wochen), nichts mit der tatsächlichen Spiellänge zu tun hat, die nämlich eher durchschnittlich, aber für meinen Geschmack doch voll in Ordnung bemessen ist. Es gibt insgesamt 14 Stages, die sich jeweils in etwa 30 bis 75 Minuten durchspielen lassen.

Vom Spielprinzip her ist Geist echt cool. Es ist kein einfacher Shooter, sondern hat viele spannende Rätsel, die sich mit den Shooter-Passagen etwa die Waage halten und daraus hervorgehen, dass der Protagonist von seinem Körper getrennt wird und als Geist von verschiedenen Objekten, Tieren und Personen Besitz ergreifen kann, um deren Fähigkeiten zu erlangen. Letztere muss man übrigens zuvor auf die ein oder andere Art erschrecken, um dann im Schockzustand den jeweiligen Körper zu übernehmen. So schleicht man sich zum Beispiel in einem Level als Ratte durch Gänge in eine Küche, erschreckt den Koch, indem man einen Ofen Feuer fangen lässt und vergiftet dann als Koch das Essen, um die restlichen Soldaten aus dem Weg zu schaffen, damit der freundlich gesinnte NPC freie Bahn hat. Die Rätsel sind übrigens nicht selten relativ offensichtlich, auf manche Sachen muss man aber auch erstmal kommen.

Im Bezug auf Story und Atmosphäre/Glaubhaftigkeit bewegt sich Geist irgendwo zwischen kranker Psycho-Scheiße und Vorabend-Actionserie. Die Geschichte ist eher flach und offensichtlich, bleibt dabei aber die ganze Zeit krank und absurd. Da ist alles vom Geist eines kleinen Mädchens bis zu schwarzer Magie dabei. Ein interessanter Aspekt ist es, den "Grusel" mal aus der anderen Perspektive zu sehen. Als Geist in Froschperspektive in einem am Boden stehenden Gegenstand hocken, warten, bis der leicht dümmliche NPC vorsichtig darauf zugeht und dann genau im richtigen Moment zu explodieren, oder in einem Wasserhahn zu warten, um dann per Knopfdruck Blut aus selbigem strömen zu lassen... Solche Momente sind wirklich gut rübergebracht und echt spaßig.

Die erfrischenden Shooter-Passagen sind dann im Gegensatz dazu eher Standard-Kost. Standard-Waffen, Standard-Bosse. Es gibt bei beidem nur ein paar Ausnahmen, die dafür dann aber auch echt cool sind. Übrigens hat ein übernommener Körper auch immer nur eine Waffe, weswegen deren Benutzung dann meist vorgeschrieben ist und man sich nicht für die jeweilige Situation anpassen kann/muss. (Die einzigen Ausnahmen sind hier eine Computersimulation, bei der man zwei verschiedene Körper zur Verfügung hat und eine Boss-Passage, für die man zwischen drei verrückten Wissenschaftlern mit jeweils anderer völlig spaciger Waffe wählen darf.) Insgesamt muss ich zugeben, dass mir die Shooter-Einlagen eindeutig zu schwer waren, aber das liegt wohl auch an meinen persönlichen Vorlieben.

Grafisch kann das Game übrigens nicht so viel. Für den Erscheinungsjahrgang sieht das Spiel schon ganz okay aus und hat natürlich auch an manchen Stellen ziemlich coole Effekte, wenn man eben als Geist umherstreift. Leider spielt die gesamte Handlung aber in einer unterirdischen Anlage aus Gängen, Laboren und sonstigen Räumen, die sich natürlich alle ziemlich ähneln. Abwechslung gibt es nur in wenigen Leveln (z.B. dem erwähnten Simulationsprogramm), die mir dann auch als Highlights im Kopf geblieben sind.

Nun gut, mein Gesamtfazit... Allein aufgrund seiner Historie sollte man Geist auf jeden Fall mal gesehen haben. Leider verbirgt sich hinter dem Spiel dann kein Blockbuster, sondern ein verrücktes kleines Shooter-Adventure mit Horror-Elementen, das mit seiner Story und seinen Dialogen irgendwie auch schon wieder einen gewissen "Trash-Charme" ausstrahlt. Ich habe 8€ bezahlt und bin mit dem Kauf auf jeden Fall glücklich und zufrieden. Kein wirkliches Meisterstück, das man mit zu Unrecht vernachlässigten GameCube-Perlen wie Killer7 oder Eternal Darkness in einer Liste nennen würde, aber auf jeden Fall interessant. Ich werde das Spiel auch bestimmt nochmal irgendwann aus dem Schrank holen. Zwar bestimmt nicht für den völlig einfalls- und belanglosen Multiplayer, aber für den Storymodus, der dann doch schon etwas besonderes ist.

So, das wären meine spontanen Gedanken zu Geist. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Shorty

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : Detmold

http://www.njolf.de

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Dr. Sooom am 19.10.10 10:39

Wie hast du die "Endpassage" im 5. Kapitel (Flucht aus dem Gebäude, TNT-Kanister auf dem Streckenrand, Freund auf dem Motorrad) geschafft? An dieser Stelle ging's bei mir nicht mehr weiter, da zu schwer.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Shorty am 19.10.10 10:42

Hm... Das weiß ich leider nicht mehr genau, da ich das Kapitel schon vor längerer Zeit gemacht habe... Ich weiß nur noch, dass ich da auch einige Minuten lang festhing...

Ich glaube, die knackige Stelle war die, wo der andere Wagen von hinten auf einen zufährt. Da ist der Trick, dass man an den Wagen ranzoomt und zuerst bestimmte Bereiche des selben zum Explodieren bringen muss...

Shorty

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : Detmold

http://www.njolf.de

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Dr. Sooom am 19.10.10 11:21

Ja, das habe ich auch ein oder zwei Mal geschafft gehabt, nur irgendwie habe ich dann bei der letzten Kiste (?) das Timing vermasselt oder mir ist vorher schon der Charakter gestorben. Naja, ich muss diesen Titel ja nicht durchspielen. Wink

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Luke-san am 03.12.10 12:32

Ah, der gute alte Gamecube.
Das waren noch Zeiten.
Hab meinen seit Launch und er funktioniert immer noch.

Meine Lieblingsspiele waren MK DD(besonders gerne im Co-op mit einem Freund),F-Zero GX,die RE-Reihe,Super Smash Bros Melee,Donkey Konga,Soul Calibur 2,Tales of Symphonia und Timesplitters 3

Luke-san

Anzahl der Beiträge : 210
Anmeldedatum : 05.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Darkfire am 03.12.10 14:28

Ich möchte gerne endlich mal wieder Fire Emblem: Path of Radiance spielen. Und irgendwie habe ich auch derzeit wieder Lust auf Das Dritte Zeitalter (hab eben nochmal Die Gefährten auf DVD geschaut). Aber bei letzterem weiß ich, dass ich den Titel nach ein paar Spielstunden wieder verfluche (ist quasi der indirekte FF XIII-Vorgänger, nur besser). Ist das bei euch eigentlich auch so? Ihr stellt immer mal wieder gerne Listen von Spielen auf, die ihr in Zukunft gerne nochmal spielen möchtet, kommt aber aufgrund Zeitmangel nie dazu?

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Dr. Sooom am 03.12.10 14:37

@Darkfire: Nö, den Stress tu ich mir nicht an. Wenn ich jetzt keine Zeit für einen Titel aufbringen kann oder möchte, dann verstaubt dieser solange vor sich hin bis ich wieder Lust darauf habe.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Secretkey am 03.12.10 19:55

Also, ich kann dieses Listen-Verhalten durchaus nachvollziehen, bei mir war das aber auch nie sonderlich ausgeprägt, was teilweise auch daher rührte, dass ich bis auf eine einzige Ausnahme nie ein weiteres Spiel gekauft hatt, bevor ich das andere zuvor durchgespielt hatte, während du, Darkfire von Spielen mittlerweile ja regelrecht bombardiert wirst Wink
Es gab aber durchaus eine Phase, in der ich vor allem ältere Titel aus meiner Kindheit nachholen wollte und mir dementsprechend im Kopf schon sortierte, welche Spiele ich alle noch beginnen wollte, während ich noch mit einem anderen Titel beschäftigt war. Klar, Zeitmangel hat so etwas desöfteren mal verhindert, aber in der Regel plant man bei angemessenen Konsum nicht unbedingt soweit, dass man letztendlich nicht hinterherkommt.

Secretkey
Sieger des 5. MK:Wii-Turniers

Anzahl der Beiträge : 407
Anmeldedatum : 28.02.10
Alter : 26
Ort : Krefeld

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Shorty am 03.12.10 19:59

Ich führe eine solche Liste auch, und zwar als Wunschliste bei Amazon.^^ Immer, wenn ich dann ein Spiel sehr sehr günstig finde, bestelle und spiele ich es.

Shorty

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : Detmold

http://www.njolf.de

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Dr. Sooom am 14.03.12 16:40

Ich hole den Thread mal wieder aus der Versenkung heraus, denn gestern kam bei mir Skies of Arcadia Legends hinzu. Zwar kostete die gebrauchte Version inkl. Anleitung und OVP 59,90 EUR bei XGames, bin aber froh ihn endlich nach fast sechs vollen Jahren der Suche in meiner Sammlung aufnehmen zu können. Die Disc weist zudem keine Kratzer oder andere Schäden auf.

Kurze Frage an Darkfire: Wie viele Discs umfasst Skies of Arcadia Legends?

Jetzt fehlt mir nur noch The Legend of Zelda: Four Swords Adventure.

PS: Und an dieser Stelle schon mal ein großes Dankeschön an Darkfire, der mich auf XGames aufmerksam machte. Mitten in Wels haben die nämlich ein Ladengeschäft, von dem ich vorher noch nichts wusste. Hab dort nämlich auch gleich noch sechs andere Titel (darunter 4 DS-Titel) für weitere 97,40 EUR (in Summe) gekauft.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Darkfire am 14.03.12 19:32

@Dr. Sooom
Keine Ursache, ich helfe doch, wo ich kann. Habe den Laden ja auch erst vor etwa einem Jahr entdeckt, als ich auf der Suche nach einem gut erhaltenen Shenmue II für die Xbox war.

Aber zurück zum Thema: Skies of Arcadia Legends enthält soweit ich weiß nur eine Disc. Die Dreamcast-Fassung passte soweit ich weiß auch noch auf eine GDR (welche etwas weniger als eine Gamecube Disc Volumen hat). Mit Skies of Arcadia Legends machst du jedenfalls nichts falsch. Es ist nicht umsonst mein Lieblingsrollenspiel auf dem Cube (obwohl Tales of Symphonia ebenfalls sehr, sehr gut ist). Mit SoA bist du jedenfalls gut und gerne mehr als 50 Stunden beschäftigt.

Ich selbst muss auch noch das eine oder andere Spiel für den Gamecube nachholen. Beispielsweise die beiden Burnout-Titel, den dritten Prince-of-Persia-Teil der Sands-of-Time-Trilogy, Baldurs Gate: Dark Alliance und, und, und - allerdings kaufe ich mir die Titel dann sporadisch. Im Sommer werde ich vielleicht auch mal einen Großeinkauf starten, falls ich mich dann doch gegen einen Tablet PC entscheiden sollte. Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Blauer Schatten am 28.04.12 21:46

Ich bin ein totaler Fan der Nintendo Gamecube. Ein Exemplar dieser Konsole ist bei mir sogar nich täglich in Gebrauch.
Ich denke, euch ist sicher schon aufgefallen, dass ich im Allgemeinen ein Nintendo Fan bin. Mit X-Box und Playstation kann ich einfach nichts anfangen. Ich finde vor allem die Controller der GC sehr gut. Im Vergleich zur N64 wurden hier auf jeden Fall einige gute Ideen umgesetzt.
Zum einen finde ich, dass die Knöpfe wesentlich benutzerfreundlicher angebracht wurden. Natürlich ist vor allem der verbesserte Joy-Stick zu benennen. Dieser war ja bei den N64-Playern eine Katastrophe! Natürlich glänzt die GC nicht durch eine besondere Leistung in der Grafik, aber ich finde den Fun-Faktor sehr ansprechend.

Blauer Schatten

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 27.04.12
Alter : 26
Ort : Hessen

http://www.linienfuehrung.com

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Darkfire am 28.04.12 22:27

Du triffst mit diesem Beitrag genau ins Schwarze! Der Nintendo-64-Controller war in zwei Punkten schlecht. Zum einen konnte man nie alle Knöpfe aus einer Position her erreichen (aufgrund der drei Griffe) und zum anderen war der Stick einfach billig verarbeitet. Dies macht zumindest den Eindruck, wenn man ständig Titel wie Mario Party unc Co. gespielt hat, die den Stick einfach ausgereizt haben. Ich habe deshalb bei mir auch Papier um den Stick gewickelt, um ihn ein wenig abzupolstern und der funktioniert heute noch bestens (muss dazu aber sagen, dass ich seit vielen Jahren kein Nintendo 64 mehr gespielt habe).

Der Gamecube-Controller hat das schon deutlich besser gemacht und der gehört heute für mich immer noch zu den besten Controllern der Videospielgeschichte. Daneben würde ich aber den Controller der Xbox 360 nennen, dieser ist ähnlich aufgebaut und ebenfalls richtig gut und stabil.

Eines verstehe ich dann aber doch nicht. Du meinst der Gamecube glänzt nicht in der Grafik? Sicherlich gibt es auch hier das eine oder andere Spiel, welches für die letzte Konsolengeneration unterdurchschnittliche Kost geboten hat, aber alleine schonStar Fox Adventures und Metroid Prime waren echte Grafikkracher und haben dann auch noch mit einem exzellenten Gameplay überzeugt. Der Cube ist bis heute (neben dem SNES) meine Lieblings-Nintendo-Konsole. Smile

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Darkfire am 04.05.12 0:18

Es war zwar bereits gestern, aber der Gamecube wurde in Europa zehn Jahre alt. Dazu habe ich dann auch direkt mal ein Special für das NMag geschrieben, dass ich euch nicht vorenthalten möchte.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Nintendo Gamecube

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 12:35


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten