Der Wert von Einsen und Nullen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Wert von Einsen und Nullen

Beitrag von Cel_Shaded am 31.05.10 21:57

Wie bereits im "Der Alter Ego und seine Zukunft"-Thread angesprochen, eröffne ich hier mal ein Extra Thema um über den materiellen Wert digitaler Daten zu diskutieren.

Wie viel seid ihr bereit für ein virtuelles T-Shirt in Xbox Live oder in HOME auszugeben - oder haltet ihr das alles bloß für Abzocke?
Wollt ihr generell alles schön verpackt im Regal stehen haben, oder kümmert euch das wenig, so lange das Download-Equivalent günstiger ist?
Haltet ihr DLC für nicht daseinsberechtigt und kostenpflichtige Reittiere in WOW und "unlock everything" Content für Cheats?
Wollt ihr überhaupt Geld für DRM geschützte Filme und Musik ausgeben?
usw...

Frohes Diskutieren und Philosophieren Smile

Cel_Shaded

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 22
Ort : Bayrischer Wald - naja, fast.

http://www.ngen-cast.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Wert von Einsen und Nullen

Beitrag von ParA"DoX am 31.05.10 22:22

Ich hab mir noch nie ein T-Shirt gekauft in HOME oder für mein Avatar. Ich komm gut mit den gegebenen Klamotten klar und es gibt ja auch manchmal gratis sachen oder eben durch Spiele freigeschaltete Klamotten. Das einzige was ich mir "Sinnloses" gekauft habe war ein LBP Pinguin Avatar für meine PSN-ID für 0,25 €. Das musste ich aber auch haben. Allgemein ist ja LBP voll das abzockspiel. 0,99€ für ein Kostüm! Solche "Timesaver" Unlocks sind wirklich sowas wie Cheats und wenn ich mir sowas kaufe brauch ich ja das nicht mehr, bzw nicht mehr zu spielen weil dann hab ich ja schon alles. Und dann noch 5€ für ein 100KB Schlüssel.

Bei DLCs bin ich zwiegespalten. Einerseits ist es gut wenn ein Spiel immer neuen Inhalt bekommt aber man könnte erahnen das die entwickler extra sachen drausen lassen. Besonders wenn man ließt das DLC X von anfang an geplant war und DLC Y eigentlich schon im Spiel integriert sein sollte. Also zahlen wir eigentlich Vollpreis für ein halbes bzw 3/4 Spiel und dürfen den Rest bei gefallen dazukaufen. Vorbild ist hier Burnout Paradise. Das Spiel gibts für unter 30€ und alle DLCs kosten fast das doppelte. Für gute Spiele kauf ich gerne zusatzinhalte, vor allem wenn er die Story weitererzählt. Aber es gibt auch solche DLCs wie zB den Hard Ex Modus für Valkyria Chronicles, der einfach nur einen schwereren Schwierigkeitsgrad hinzufügt.

____________________

"Huh? Oh, wait! We're on PS3™ system! It's a Blu-ray Disc.
Dual-layered, too - no need to swap."
- Otacon, MGS4

ParA"DoX
Mod | Sony

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 27
Ort : Bayern

http://meandmyplaystation.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Wert von Einsen und Nullen

Beitrag von AleX Page am 31.05.10 22:55

Bisher habe ich mir in Home nichts gekauft und erachte soetwas als raus geschmissenes Geld, genau wie ein Premium Avatar für 0,25€, aber das bleibt jedem selbst überlassen. Reinen Schnick schnack und Bonus sachen in dem Universum für sich (Xbox avatar, Home) empfinde ich als Sinnfrei und überflüssig.

Einzig beim DLC ist das immer so ne Sache. Sofern es wirklich das Spiel bereichert und mir persönlich einen angemessenen mehr wert gibt, zahle ich auch den passenden Betrag.
Einzige käufe die ich persönlich fraglich finde, war Yoda für die PS3 in Soul Calibur IV und das Time Savers Pack für Burnout Paradise. Heute würde ich für einen einzigen neuen Charackter kein Geld ausgeben. Deswegen besitze ich bis heute kein Kostenpflichtiges Kostüm von LBP/ Pain, einzige ausnahmen sind bei mir DLCs bei denen auch neue Trophys nachgereicht werden, da kann ich einfach nicht wiederstehen Embarassed

Bei einem Spiel wie Dantes Inferno würde ich mir aber niemals 5.000 Seelen für ein paar Euro kaufen, da es im Spiel vllt, eine halbe Stunde dauert -.- Es kommt bei mir also auf das entsprechende Spiel drauf an und ob es mit dem DLC auch neue Trophäen gibt..

Etwas schnell vergängliches, oder was man sich auch selbst erspielen kann empfinde ich persönlich als Core Gamer als abzocke, wenn ich es auch selbst aufgrund der erleichterten Trophäenjagt bei Burnout Paradise genutzt habe..

Und allgemein werden keine neuen Level, Modi, Charackter oder sonst was runtergeladen als DLC, weil ich das gekaufte, für mich komplett im Regal stehen habe und es auch vllt irgendwann mal wieder verkaufen möchte.

Gezwungener maßen bin ich schon an Burnout Paradise, SingStar, Dantes Inferno, Soul Calibur IV, Brütal Legend, LBP, gebunden, weil wir dafür DLCs runtergeladen haben -.-

Ich weiß grad nicht ob Digitale Spiele in reiner Form auch zur Diskussion stehen oder nicht, wie Mega Man 10, was für alle Plattformen erhältlich ist? Bei mittlerweile über 30 PSN Games hätte ich da auch was zu sagen sunny

AleX Page

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 03.03.10
Alter : 29
Ort : Köln

http://www.playfire.com/Black_Butterfly

Nach oben Nach unten

Re: Der Wert von Einsen und Nullen

Beitrag von Cel_Shaded am 31.05.10 23:15

@AleX Page
Hier steht alles zur Diskussion, was man auf Online Marktplätzen finden kann^^

Cel_Shaded

Anzahl der Beiträge : 512
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 22
Ort : Bayrischer Wald - naja, fast.

http://www.ngen-cast.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Wert von Einsen und Nullen

Beitrag von AleX Page am 31.05.10 23:30

Ok, Na dann Very Happy

Zum einen ist es kein großer unterschied ob ich 60€ für ein Game ausgebe und es nach dem 3. Monat nie wieder Spiele oder bis 15€ ausgebe und es öfters mal Spiele ohne großes CD wechseln.

Irgendwie hat es was vom AppStore, wenn ich in den PSN Store gehe. Ich weiß wie viel Geld ich zur verfügung habe und möchte manchmal kurzweilige Unterhaltung oder was für länger. Da ich mir nicht jeden Monat ein neues Retail Game Leisten kann (möchte), ist das PSN der perfekte Ort.
Damals hat mich Söldner X über Monate gefesselt, länger als SAW als Vollpreis. Klar liegen auch einige leichen auf meiner HDD, aber Geld ist vergänglich und solange ich selbst gut leben kann und keine Einschränkungen habe, kaufe ich mir auch mal ein linger in Shadows, Frogger Returns oder .detunded, welche man alle nie wieder zocken wird. Hauptsache es geht mir in dem Monemt gut und habe keine Nachteile.
Bei dem Rest meiner Games ist es der Vergleich zwischen ausgeliehen und PSN. So siegt manchmal das PSN, aber eben nicht immer ^^

Aktuell bestes Beispiel ist Modnation Racers. ich würde es niemals kaufen, aber für 10€ im PSN würde ich es mitnehmen, genauso würde ich es niemals ausleihen, weil die leihgebühr für eine Woche es nicht wert wäre, wenn ich das Spiel für ein wenig mehr haben könnte..

*Geizkragen bin*

AleX Page

Anzahl der Beiträge : 468
Anmeldedatum : 03.03.10
Alter : 29
Ort : Köln

http://www.playfire.com/Black_Butterfly

Nach oben Nach unten

Re: Der Wert von Einsen und Nullen

Beitrag von MarkedOne am 01.06.10 11:05

Cel_Shaded schrieb:Wie bereits im "Der Alter Ego und seine Zukunft"-Thread angesprochen, eröffne ich hier mal ein Extra Thema um über den materiellen Wert digitaler Daten zu diskutieren.

Wie viel seid ihr bereit für ein virtuelles T-Shirt in Xbox Live oder in HOME auszugeben - oder haltet ihr das alles bloß für Abzocke?
Wollt ihr generell alles schön verpackt im Regal stehen haben, oder kümmert euch das wenig, so lange das Download-Equivalent günstiger ist?
Haltet ihr DLC für nicht daseinsberechtigt und kostenpflichtige Reittiere in WOW und "unlock everything" Content für Cheats?
Wollt ihr überhaupt Geld für DRM geschützte Filme und Musik ausgeben?
usw...

Frohes Diskutieren und Philosophieren Smile

Klamotten für Avatare empfinde ich als nettes Gimmick und würde dafür Geld ausgeben, wenn mir das Angebot gefällt.
Allegemein möchte ich schon einen Datenträger mit Verpackung im Regal haben, jedoch würde ich ohne zu zögern die digitale Variante kaufen, wenn sie denn deutlich günstiger ist, jedoch ist dies selten der Fall.
Der Großteil meiner Steamspiele ist "digital" aus dem Grund, weil Keys deutlich günstiger sind als die Ladenvarianten.
Ich habe relativ zeitig zu Release die Orange Box als Key gekauft und dafür schlappe 15€ gezahlt.
Das sind mal eben 50% weniger, da bin ich gerne dazu bereit auf Verpackung und Datenträger zu verzichten und Handbücher sind eh schon lange nicht mehr das was sie mal waren.
Bei DLC bin ich zwiegespalten, da ein Großteil des Contents den man erwerben kann schlichtweg total überteuert ist und ein absolut katastrophales P/L hat. (Modern Warfare 2 MP-Maps anyone ?)
Aber es gibt auch guten DLC für Spiele wie Borderlands,Fallout 3 oder die GTA4 DLCs die schon den Umfang eines Addons haben.
Für solchen DLC bin ich bereit zu zahlen, aber nicht son Murks wie bei Assassins Creed 2 und Konsorten.
Und Geld für DRM geschützte Filme und Musik würde ich nie und nimmer ausgeben, denn einen Song oder ein Album würde ich gerne öfter als 3 Mal downloaden können und einen Film, den ich nicht konvertieren kann, werde ich aus Prinzip nicht kaufen.

MarkedOne

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Bielefeld

Nach oben Nach unten

Re: Der Wert von Einsen und Nullen

Beitrag von Unia am 01.06.10 16:44

Also, manche Preise auf Xbox Live sind einfach nur heftig. 5-6€ für ein Outfit von Altair oder Sam Fisher? Klar, es sieht total geil aus, aber soviel Geld? Da kaufe ich mir lieber ein kleines Spielchen auf dem Marktplatz. Aber dennoch habe ich mal zugeschlagen, ein paar Schuhe, die meinen, die ich im echten Leben trage, frapierend ähneln. Da war 1€, bzw. 80 Punkte. Die hat man mal über. Wenn die Klamotten etwas günstiger wären, würde ich vielleicht mal zuschlagen. Zur Zeit ist es mir aber einfach zu teuer.

DLC finde ich teilweise gut. Den Nachteil sehe ich aber nicht bei mir selbst, sondern bei den Händlern. Die verlieren durch solche DLCs viel Geld, was man jetzt ja auch bei der Schließung der Konsolerie sehen kann. Aber vorteilhaft ist es, wenn man mal am Sonntag Lust auf ein Spiel bzw. auf eine Spielerweiterung hat, kann man sich bequem über den Xbox Live Marktplatz bzw. übers PSN etwas kaufen. Es gibt ja auch viele schöne Sachen. Erweiterungen für Mass Effect? Jau, immer her damit! Smile

Aber wie viel dafür ausgeben? Nun, das kommt darauf an, was einem geboten wird. Man siehts ja immer wieder. Solche "Alles-freischalten-Pack" finde ich nicht sehr gut. Es gibt auf Xbox Live ein paar Leute, die so versessen auf Gamerscore sind, dass sie sich solche Packs kaufen, damit sie sich durch z.B. schnelle Fahrzeuge, schnell viele Punkte holen können.
Für Leute, die viel arbeiten, sind solche Pakete aber eine echte Bereicherung. Wenn diese mal eben mit einem schnellen Fahrzeug fahren wollen, oder sich mit den besten Waffen durch den Level ballern. Das kann ich gut nachvollziehen. Aber sonst.
Map-Packs sind auch so eine Geschichte für sich. Das "Stimulus-Pack" für MW2 ist eine absolute Frechheit. 15€ für 5 Packs, wovon auch noch 2 nur Remakes sind. Das ist zu viel. Weiteres schönes Beispiel ist Halo 3. Ein Pack ca. 10€ - für 3 Maps. Viel zu teuer. Aber gekauft wirds trotzdem. Das bestätigt die Entwickler bzw. Publisher und diese bringen noch eins raus. und noch eins. Und noch eins...
Es gibt aber auch positive Beispiele. 40 Level mehr für Trials HD - für 5 €. Das sind so tolle Angebote. Dafür gebe ich dann aber auch gerne Geld aus. An diesem Level-Pack sieht man auch, dass sich die Entwickler Mühe damit geben. Man verdoppelt den Spielinhalt für nur 5€. Das ist im Vergleich zu anderen ein klasse Preis mit meistens noch mehr Inhalt.

____________________
Twitter: www.twitter.com/Unia_

Unia
Moderator

Anzahl der Beiträge : 466
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 22
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Der Wert von Einsen und Nullen

Beitrag von ParA"DoX am 01.06.10 19:16

Wenn jetzt ein Paar Schuhe bei XBL jetzt 0,50€ kostet, würden dann Doppelt so viele das Paar Schuhe kaufen?

Beispiel:
Es gibt 10 XBL User
5 Davon würden Digi Schuhe kaufen
3 finden 1€ aber zu viel
2 kaufen die Schuhe für je 1€
XBL macht 2€ gewinn

würden die schuhe jetzt zB 0,10 € kosten würden vielleicht sogar alle 10 die Schuhe kaufen. Dann macht XBL aber insgesamt nur 1€ gewinn

Die Typen von XBL machen also lieber einen teureren Preis und wenn dann wenige diese Schuhe kaufen machen sie insgesamt mehr gewinn. Denn ein Praktikant der diese Schuhe bastelt bekommt höchstens einen Lutscher dafür xD

____________________

"Huh? Oh, wait! We're on PS3™ system! It's a Blu-ray Disc.
Dual-layered, too - no need to swap."
- Otacon, MGS4

ParA"DoX
Mod | Sony

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 27
Ort : Bayern

http://meandmyplaystation.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Der Wert von Einsen und Nullen

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 11:42


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten