Generation Wii60

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Generation Wii60

Beitrag von Harvest am 21.05.10 22:49

Hallo liebe Community,
ich möchte mit euch heute über die aktuelle Konsolengeneration reden.

In den meisten Fällen ist es ja so das die Spieler meist 2 oder gar alle 3 Konsolen haben. Am dominantesten ist da wohl die Generation Wii60. Was man sich darunter vorstellen kann ist einfach erklärt: Es geht hierbei um das "Phänomen" das die meisten Wii-Spieler sich bereits kurz nach Release zusätzlich eine 360 zugelegt haben. Daraus entstand das Wortspiel Wii60, eine Bezeichnung die besser als keine andere die aktuelle Generation beschreibt.

Doch warum war/ist das so und wieso keine Playstation 3? Ich denke es hängt in erster Linie mit dem Spieleangebot der Wii zusammen. Leider bot die Wii in ihrer Anfangszeit für viele Spieler einfach nicht genug Core-Spiele, weshalb eine weitere Konsole ins Haus musste, auf der es massig davon gab. Da die Playstation 3 zu diesem Zeitpunkt die teuerste Konsole war, wurde die XBOX 360 die erste Wahl dieser Personengruppe. Zwar ist der Preis der 360 heute etwas niedriger als damals, aber ein Blick in die meisten Gamer-Haushälte verrät das Wii60 immer noch dominiert.

Jetzt möchte ich mal etwas von denjenigen hören, die genau das mitgemacht haben. Was waren eure Gründe für den Kauf einer 360 oder als 360-Spieler gar der Kauf einer Wii (falls es solche Personen hier gibt)? Haben wir Besitzer aller drei Konsolen + Handhelds hier, die mal erklären können was sie dazu bewegt hat? Wie zufrieden seit ihr mit euren Konsolen? Auf welchen spielt ihr am meisten?

Ich bin gespannt auf eure Antworten Wink

Harvest
Mod | Nintendo

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 27.02.10

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Aran Jäger der II. am 21.05.10 23:19

Das ist genau der Grund ^^ Der Preis. Ich bin mit meiner 360 sehr zufireden auch wenn ich kein Wii60 mehr bin ganz einfach deswegen weil die Wii jetzt meinem Bruder gehört und ich seit circa anderthalb Jahren sie nicht mehr benutzt habe. Alleine die "Fuchtel"-Steuerung schreckt mich vor wirklich guten wii Spielen inzwischen radikalst ab.Natürlich hat sich das mit Wii-Motion Plus geändert (teilweise) ,aber trotzdem fühle ich mich verarscht das man sich erst einen Zusatzapp kaufen muss um das zu bekommen was man versprochen bekommen hat.Zudem komme ich mit der Atmosphäre die mir bei Wii Spielen geboten wird nicht mehr klar mit PS360 habe ich da mehr Auswahl auch bei Spielen die erwachsene Themen behandeln (z.B. MAss Effect Triologie und Heavy Rain) GErade solche Themen interessieren mich. Leider sind diese bei Nintendo oft unterrepresäntiert. Allerdings bin ich noch stolzer Besitzer eines DS der mir ausreicht um mir den jährlichen "Schuss" an knallbunten Knudelspielen zu geben (Pokemon, New Super MArio Bros.) Aber eine Wii brauche ich dafür nicht und jetzt wo die Metroid Prime Triologie abgeschlossen ist interessiert sie mich noch weniger.

btw. besitze ich seit der N64 Zeit alle Konsolen von allen Herstellern ausser PSP und Xbox 1. Weswegen ich für so einen Thread wohl prädestiniert bin ^^

Aran Jäger der II.

Anzahl der Beiträge : 1285
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Baden-Württemberg

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Dr. Sooom am 21.05.10 23:40

Siehe: Daniel Mayr.at - Blog - Tops und Flops: KW 29/2008

Am 1. August 2008 habe ich sie dann gekauft. Steht alles in der (zT unvollständigen) "Tops und Flops"-Reihe.

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Shorty am 22.05.10 0:58

Ich besitze ja auch eine Wii und eine 360 (Arcade) und hier finden sich gleich beide der bereits genannten Punkte wieder.

Preis: Ich habe mir die Konsole gekauft, als Hertie bei uns in der Stadt zugemacht hat. Da gab es auf die Arcade-Version, die ja eh schon eher wenig kostet, 70%. Ansonsten hätte ich mir wohl auch nie eine Zweitkonsole geholt.

Spieleangebot: Ja, richtig. Eigentlich habe ich die Xbox nur für Tales of Vesperia gekauft, da die Tales-Spiele schon seit jeher meine Lieblings-Spieleserie sind und mir jeder neue Teil wahnsinnig großen Spaß macht. Auch heute habe ich nur eine Hand voll andere Spiele für das Gerät...

Bei mir ist die Antwort auf die Frage "Warum keine PS3?" ganz einfach. Wäre ToV nicht (zeitlich) exklusiv gewesen und hätte ich irgendwo günstig eine PS3 auftreiben können, wäre eine PS3 meine Zweitkonsole geworden. Ansonsten sind die Releases auf den beiden "großen Konsolen" sich ja relativ ähnlich. Die wenigen Exkuxivtitel zwischen 360 und PS3 interessieren mich auf keiner der beiden Seiten sehr stark.

Shorty

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : Detmold

http://www.njolf.de

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von CoreGamer89 am 22.05.10 11:26

Von den aktuellen Konsolen besitze ich die Wii, 360 und den DS.

Der Preisunterschied der Konsolen war ja am Anfang noch dramatischer. Da kam eine 360 oder PS3 schon gar nicht in frage. Aber die Wii hab ich mir damals geholt, zum einen da ich vorher auch nur Nintendo Konsolen hatte. N64 und den Gamecube. Und ich natürlich total gehypt war, von der neuen Steuerung, die allerdings natürlich enttäuscht hat. Ja Anfangs musste ich mich nunmal mit paar wenigen Spielen die ich für die Wii hatte zufrieden geben. Zufrieden mit der Konsole war ich allerdings gar nicht. Vor allem hatte ich damals bei KEINEM Spiel eine Langzeitmotivation.
Dann wurde die 360 irgendwann reduziert. Halo 3 kam raus! Banjo-Kazooie SL stand schon in den Startlöchern. Letzteres bewegte mich dann dazu mir eine 360 zuzulegen.
Seid dem sind nun über 2 Jahre vergangen. Mittlerweile besitze ich ca. 30 Wii Spiele. Und 4 XBox Spiele. Die XBox ist eigendlich nur noch aus. Die Wii allerdings oft in Betrieb. Ich habe mittlerweile Spiele die ich lange Spiele. Die mir Spaß machen. Und davon ist kein Spiel dabei, wo ich mich für bewegen muss. Ich bin auch mittlerweile richtig zufrieden mit der Wii. Mit den Spielen. Es hat sich wirklich einiges geändert.
Und warum hab ich keine PS3? Ganz einfach, weil mich dort überhaupt kein Spiel interessiert. Auf der 360 warens ja immerhin zwei. Halo 3 und Banjo-Kazooie. Der Rest interessiert mich nicht. Mir kommen die Spiele alle gleich vor. Ballerspiele mit Realer Grafik. Erwachsene RPGs, realistische Autorennsimulationen. Alles nichts für mich. Und deshalb ist meine "Erstkonsole" nach 4 Jahren mit Höhen und Tiefen, die Wii. Smile

CoreGamer89

Anzahl der Beiträge : 239
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Unia am 22.05.10 12:34

Die Wii war auch meine erste Konsole dieser Generation. Mittlerweile bin ich auch Wii60-User. Aber warum keine PS3?

Hmm, gute Frage. Das erste, was ich sagen muss, ist, dass mir das Spieleangebot auf der Wii einfach tierisch auf den Senkel ging. 2-3 Blockbuster im Jahr, dazwischen klägliche Versuche von den 3rd-Parties etwas zu reißen. Ich besitze auf der Wii ca. 15 Titel. 12 davon sind von Nintendo. Sagt alles, oder?

Dann kam meine Konfirmation und damit 'ne Menge Geld. Da stellte sich mir die Frage:"PC oder Xbox 360?" (ältere User werden sich errinern.). Von der PS3 war überhaupt nicht die Rede. Der Preis war damals astronomisch hoch. Damals kostete die Fat PS3 (!) 400 Öcken. Das ist ein Menge Geld. Dazu hätte ich noch einen Bildschirm gebraucht etc. Da wären ich dann bei ca. 750€ - zu viel. Außerdem gab es (und es gibt immernoch) kaum PS3-Only-Titel, die mich interessieren. Da fallen mir nur Heavy Rain und Little Big Planet ein, vielleicht noch Uncharted 1 +2. Das wars. Mehr gabs da nicht.

Und auf der Xbox 360? Da gibt es nahezu (!) das gleich Angebot der Spiele. Die Grafik, wovon ja gesagt wurde, dass sie auf der PS3 ja so viel besser sein soll, ist schon lange kein Vergleich mehr, oder zumindest nicht so ein großer wie z.B. bei anderen Generationen. Der Preis der Konsole war einfach niedriger, ich habe fast die Hälfte für meine Box gezahlt (200€). Und da lagen sogar 2 Spiele bei!

Ich muss sagen, dass mir meine Xbox 360 total ans Herz gewachsen ist. Klar, ich spiele gerne auf der Wii, da gibts ja alle Jubeljahre mal 'nen Kracher. Aber auf der 360 wird ein so großes Feuerwerk an Spiele rausgehauen, da kommen ja im Monat 3 Kracher! Also ist die Xbox mein erste Wahl zum Singleplayer zocken. In Sachen Multiplayer kommt aber nichts an die Wii ran. Es gibt nichts Vergleichbares zu Brawl, und in Sachen Mario Kart gibt es das nicht mal halb so gute Sonic und Sega Allstars Racing.

____________________
Twitter: www.twitter.com/Unia_

Unia
Moderator

Anzahl der Beiträge : 466
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 22
Ort : Osnabrück

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von MarkedOne am 23.05.10 23:33

Shorty schrieb:Ich besitze ja auch eine Wii und eine 360 (Arcade) und hier finden sich gleich beide der bereits genannten Punkte wieder.

Preis: Ich habe mir die Konsole gekauft, als Hertie bei uns in der Stadt zugemacht hat. Da gab es auf die Arcade-Version, die ja eh schon eher wenig kostet, 70%. Ansonsten hätte ich mir wohl auch nie eine Zweitkonsole geholt.

Spieleangebot: Ja, richtig. Eigentlich habe ich die Xbox nur für Tales of Vesperia gekauft, da die Tales-Spiele schon seit jeher meine Lieblings-Spieleserie sind und mir jeder neue Teil wahnsinnig großen Spaß macht. Auch heute habe ich nur eine Hand voll andere Spiele für das Gerät...

Bei mir ist die Antwort auf die Frage "Warum keine PS3?" ganz einfach. Wäre ToV nicht (zeitlich) exklusiv gewesen und hätte ich irgendwo günstig eine PS3 auftreiben können, wäre eine PS3 meine Zweitkonsole geworden. Ansonsten sind die Releases auf den beiden "großen Konsolen" sich ja relativ ähnlich. Die wenigen Exkuxivtitel zwischen 360 und PS3 interessieren mich auf keiner der beiden Seiten sehr stark.

Tales of Vesperia ist im Europaraum nachwievor 360exklusiv.
Tales of Vesperia ist Japanexklusiv auf der PS3, denn eine PS3 Version war für Europa niemals angedacht.

@Topic
Ich hatte eine Wii, die ich jedoch im Tausch gegen eine 360 abgetreten habe, da mir hier das Spieleangebot besser gefällt und das Gerät auch regelmäßig verwendet wird.
Die Wii stand monatelang staubend herum, denn dort ist das Problem, dass die großen Releases von Nintendo und Thirdpartys wie Capcom Lichtjahre brauchen bis sie mal nach Europa kommen.
Ich besaß auch mal eine PS3, aber hier gab es ein ähnliches Problem, denn es gab nicht genug ansprechende Exklusivtitel in letzter Zeit und da die meisten Exklusivtitel auf der PS3 null Wiederspielwert haben, habe mich dazu entschieden die PS3 zu verkaufen.
Ich weine keiner der verkauften Konsolen hinterher.
Nun ist nur noch meine 360 hier und wird es bis zum Ende dieser Konsolengeneration bleiben.

MarkedOne

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Bielefeld

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Digiflash am 24.05.10 10:00

Ich gehöre auch der Wii60-Gruppe an.

Mein Hauptgrund war damals ein besonderes Angebot im Quelle-Shop (gibt es jetzt nicht mehr).
Meine Nachbarin, die den Shop führte, rief mich an und sagte mir das (nur) an diesem Tag die Xbox360 Elite inklusive Lego Indiana Jones und Kung Fu Panda für sagenhafte 199€ im Angebot wäre und ob ich denn nicht eine haben wollte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nie darüber nachgedacht mir eine zweite Heimkonsole zuzulegen, aber nach diesem Anruf konnte ich natürlich nicht widerstehen.
Ein weiterer Grund, wieso ich mich auch für die 360 entschieden habe, war ganz klar GTA IV.
Ich war damals sehr traurig das Spiel nicht spielen zu können, aber das sollte sich ja dann ändern.
Heute bin ich sehr froh eine Wii sowie eine Xbox360 zu haben, denn ganz ehrlich? Mit der Wii allein hätte ich wohl nicht so viel Spaß,
deshalb bildet das die ultimative Kombination für mich.

Digiflash

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26

http://www.wiitower.de

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Darkfire am 27.05.10 20:57

Sorry, dass ich mich erst jetzt zu diesem wirklich schönen Thread äußern kann, aber ich hatte einfach anderweitig noch ein paar Dinge um die Ohren, die wichtiger waren. Aber da ich ebenfalls zu dieser Gruppe (obwohl der Begriff "WiiPS2360" eher passen würde) gehöre, melde ich mich auch einmal zu Wort:

2007 war ich es mit der Wii leid. Es gab zwar einige tolle Spiele, aber innerhalb des ersten Jahres hat es kein Hersteller geschafft, ein vernünftiges RPG auf die Wii zu zaubern - und heute sieht es nicht unbedingt besser aus. Es gab auf der Wii bisher kein RPG, dass mich aus den Socken gehauen hat. Aus diesem Grund habe ich mir 2007 eine PlayStation 2 gekauft und direkt einmal die Final Fantasy-Spiele gezockt, die ich in den davorliegenden Jahren mangels PlayStation und PlayStation 2 nicht spielen konnte. 2008 erschien dann auch Lost Odyssey. GamePro-Test und -Video haben mich direkt gefesselt und ich wollte einfach eine Xbox 360 kaufen, allerdings war mir diese damals noch viel zu teuer. Kurze Zeit später wurde diese aber billiger (zumindest die Premium-Variante) und als GTA IV raus gekommen ist, gab es dann auch noch viele tolle Bundles. Bei Amazon habe ich dann eine Xbox 360 inklusive GTA IV, Viva Pinata und Forza 2 für sage und schreibe 260 Euro bekommen. Ein supertolles Angebot, wie ich finde. Und GTA IV hat dann direkt einen Platz in meinen Herzen erobert. Es ist für mich auch bis heute das beste Xbox 360-Spiel, dass ich besitze. Momentan besitze ich ca. 15 Spiele (müsste ich nochmal zählen) und jedes (gut, Eternal Sonata ist der letzte Dreck in meinen Augen...) hat mir sehr gut gefallen.

Bei der Wii ist das nicht der Fall. Da besitze ich momentan 70 Spiele (allerdings sind darunter auch Titel, die ich als Testexemplare bestellt bekommen habe) und da gefallen mir teilweise sogar die Top-Titel (Beispiel Super Mario Galaxy) nicht so gut wie die Vorgänger. Auf der Xbox 360 fühle ich mich persönlich an qualitativ guten Spielen einfach besser beraten, was nicht heißen soll, dass das Wii-Portfolio schlecht ist (dazu mehr in einem anderen Thread). Allein in den letzten sechs Monaten sind ca. sechs Xbox 360-Spiele rausgekommen, die ich unbedingt noch nachholen muss. Leider ist derzeit das Geld knapp, weshalb die Wahl dann eher auf vergünstigte Wii-Titel fällt. Wenn die Xbox 360 noch ein besseres Online-Angebot (nur auf die Goldmitgliedschaft und den Preis bezogen!) bieten würde, wäre die Xbox 360 somit für mich perfekt. Dennoch verbringe ich viel mehr Zeit mit meiner Wii - hoffen wir mal, dass sich das im Sommer nach meinem Geburtstag wieder ändern wird.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von MarkedOne am 28.05.10 7:26

@Darkfire
Hast du dich mal bei http://www.gamecodeshop.de/xbox-360-live-gold-abo/xbox-360-live-gold-12-monate/a-9001/ oder http://www.mspoints.de/xbox-live-gold-c-22.html?osCsid=rs61nhj9ibp8c7c9fv47stoo17 umgesehen ?
Ist deutlich günstiger, wenn du bereit bist diesen günstigen Preis zu zahlen, wirst du niemals mehr ohne Xbox Live Gold connecten wollen. Wink

MarkedOne

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Bielefeld

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Dr. Sooom am 28.05.10 8:18

@MarkedOne: Ihm, also Darkfire, ist allerdings der W-LAN-Adapter zu teuer. Ich bezweifle, dass er je wieder online gehen wird, sofern dieses Teil nicht unter seine magische 20-Euro-Grenze gefallen ist.

Soweit ich weiß, ging er nur einmal wegen Fable II Pub Games online. Deshalb auch das "wieder".

____________________
MfG Dr. Sooom | Admin | www.drsooom.at | Gamertag | Steam | GB/S-NES/N64/GCN/Wii/360/DSi

Dr. Sooom
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 2911
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 29
Ort : Welsland, Österreich

http://www.drsooom.at

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Darkfire am 28.05.10 10:22

@MarkedOne
Wie Dr. Sooom geschrieben hat, ist der WLAN-Adapter für mich eine geldgierige Zumutung. Microsoft müsste den meines Erachtens kostenlos nachreichen. Selbst Konsolen, die billiger sind, wie der DS und die Wii haben so etwas von Grund auf mich eingebaut. Da sehe ich es nicht ein, nochmal bis zu 80 Euro extra zu zahlen. Und Umarbeiten am Haus meiner Eltern will, kann und darf ich nicht vornehmen, nur um ein LAN-Kabel ins obere Stockwerk zu verlegen. Damals war es noch möglich, die Xbox 360 ins untere Wohnzimmer zu verlegen. Mittlerweile steht oben aber ein neuer Schrank, wo das ganze Kabelgeflatter allerdings hinter dem Möbelstück liegt, weshalb ich die Xbox 360 nur mit schweren Umrückarbeiten befreien könnte (bzw. das Netzteil).

Desweiteren bezahle ich auch nichts fürs Online-Spielen - warum soll ich 40 Euro pro Jahr zahlen, nur um online gehen zu können? Bei Nintendo und Sony verlangt man dafür keinen Cent und das funktioniert auch gut. Selbst wenn es bei Microsoft besser laufen sollte, wären wir 40 Euro dafür zu schade. Über eine Einmalzahlung von 50 Euro könnte man reden, dann wäre ich vielleicht dabei. Grund dabei ist auch, dass ich selten Spiele online zocke - und da ist der Preis gleich doppelt zu hoch.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von MarkedOne am 28.05.10 10:38

Darkfire schrieb:@MarkedOne
Wie Dr. Sooom geschrieben hat, ist der WLAN-Adapter für mich eine geldgierige Zumutung. Microsoft müsste den meines Erachtens kostenlos nachreichen. Selbst Konsolen, die billiger sind, wie der DS und die Wii haben so etwas von Grund auf mich eingebaut. Da sehe ich es nicht ein, nochmal bis zu 80 Euro extra zu zahlen. Und Umarbeiten am Haus meiner Eltern will, kann und darf ich nicht vornehmen, nur um ein LAN-Kabel ins obere Stockwerk zu verlegen. Damals war es noch möglich, die Xbox 360 ins untere Wohnzimmer zu verlegen. Mittlerweile steht oben aber ein neuer Schrank, wo das ganze Kabelgeflatter allerdings hinter dem Möbelstück liegt, weshalb ich die Xbox 360 nur mit schweren Umrückarbeiten befreien könnte (bzw. das Netzteil).

Desweiteren bezahle ich auch nichts fürs Online-Spielen - warum soll ich 40 Euro pro Jahr zahlen, nur um online gehen zu können? Bei Nintendo und Sony verlangt man dafür keinen Cent und das funktioniert auch gut. Selbst wenn es bei Microsoft besser laufen sollte, wären wir 40 Euro dafür zu schade. Über eine Einmalzahlung von 50 Euro könnte man reden, dann wäre ich vielleicht dabei. Grund dabei ist auch, dass ich selten Spiele online zocke - und da ist der Preis gleich doppelt zu hoch.

Gut bei diesen Umständen wäre es mir das ebenfalls nicht wert.
Und das Thema ob Xbox Live sein Geld wert ist gab es zwar schon tausendmal, aber es ist dennoch ein interessantes.
Ich habe kein Problem damit selbst die 60€ pro Jahr zu bezahlen, denn ich spiele regelmäßig online und profitiere davon.
Die 5€ im Monat tun nicht wirklich weh, denn im Vergleich zu einem MMORPG wirkt es beinahe wie ein Schnäppchen.
Ich habe mit allen 3 Onlineservices Erfahrungen gesammelt und war mit Xbox Live sehr zufrieden, welches meiner Meinung nach die beiden "Konkurrenten" himmelweit überbietet.
Kein Online Service ist so bequem und vollgestopft mit Features wie Xbox Live und dafür zahle ich gerne Geld.
Keine Freundescodes, in den seltensten Fällen Lags oder Disconnects uvm. sind der Grund, warum Xbox Live meiner Meinung nach der beste Online Service dieser Gen ist.
Und nein ich bin kein Fanboy, denn ich habe PS3 und Wii beide besessen und fleissig damit online gespielt.
Auf der Wii war Super Smash Brothers Brawl die reinste Zumutung und bei PSN merkst du einfach warum es kostenlos ist, wenn beim Release von CoD MW 2 mal für ein paar Tage nichts mehr geht.

MarkedOne

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Bielefeld

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Darkfire am 28.05.10 12:16

Also beim Vergleich mit den MMORPGs nenne ich gerne mal das Musterbeispiel "Der Herr der Ringe Online" - eine Einmalzahlung von 150 Euro genügt, damit man das Spiel bis zum Lebensende der Server kostenlos spielen kann. Etwas ähnliches würde ich auch von Xbox Live erwarten, dann aber nicht ganz so teuer (vorallem da die Lebenszeit von Konsolen eher kürzer ist, als von MMORPGs) und man dann ja schon eher auf der neuen Konsole zockt, als auf der letzten.

Und SSBB ist jetzt nur eine Ausnahme. Bisher habe ich auf der Wii sonst kein Online-Spiel gezockt (bzw. es wirklich stark gemerkt), wo der Online-Modus richtig schlecht umgesetzt ist. Klar, man kann für lau nicht wirklich erwarten, dass es rundum läuft und die Freundescodes sind auch eine Zumutung. Offen und ehrlich gebe ich auch zu, dass Nintendo mit der nächsten Konsolengeneration deutlich besser werden muss, was das Online-Angebot in Bezug auf Online-Gaming betrifft. Aber als "schlecht" kann man die Wii in dieser Richtung auch nicht ankreiden. Zur PS3 kann und will ich mich nicht äußern, da ich da selbst keine Erfahrung mit gemacht habe.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: Generation Wii60

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 21:25


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten