World of Warcraft

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

World of Warcraft

Beitrag von Harvest am 04.03.10 0:30

Von Millionen geliebt, von Millionen gehasst, von der Öffentlichkeit oft schlecht gemacht: Das ist die Bilanz die man nach knapp über 5 Jahren World of Warcraft ziehen kann. Doch woran liegt das eigentlich das WoW einen solch schlechten Ruf hat? Nun dafür gibt es bisher 2 (teils) logische Erklärungen.

Nr. 1 - Die Sucht
WoW (oder Blizzard-Games allgemein) gilt als Süchtigmacher Nr. 1 unter den PC-Games. Im Internet findet man verzweifelte Hilfeschreie von süchtigen die aufhören wollen aber nicht können. Doch sind es vielleicht gar die Menschens elbst und nicht das Spiel. Eines kann ich euch jedenfalls sagen. Die folgenden Worte stammen direkt von mir, da ich ein ehemaliger WoW-Spieler bin (hab aber eigentlich wegem dem gleich folgenden Punkt 2 aufgehört). World of Warcraft bietet durchaus seinen Reiz, jedoch müssen definitiv diverse Bedingungen erfüllt sein um wirklich abhängig zu werden. In den meisten Fällen sind dies psychische oder familiäre Probleme, oft auch einfach nur die Tatsache das sich manch einer lieber seine Freunde in einer Online-Welt sucht als im echten Leben mal vor die Tür zu gehen! Wer sich nicht zu starkd arauf einlässt und durchaus unterscheiden kann was Spiel und was echt ist, der dürfte eigentlich keine Probleme haben. Das trifft auch wirklicha uf einen Großteil der WoW-Gemeinde zu, denn sie sind nicht alle krank, so wie es manch ein WoW-Gegner gern hätte Wink

Nr. 2 - Total Langweilig
@All: Tut mir doch mal schnell einen Gefallen. Geht vor die Tür, haut 20 Tiere um und zieht denen das Fell über die Ohren (Don try this at home!!! xD). Das ganze macht ihr dann solange bis ihr auf Level 80 bist. Da geht ihr dann mal schnell in die Karstadt-Instanz und sucht euch irgendeinen epischen (lilanen) Anzug Wink
Leider ist genau das grade beschriebene an der Tagesordnung in WoW. Fast jeder Questgeber gibt euch irgendeine total langweilige Sammelquest in denen ihr die 20 neusten Hello Kitty-Sachen und 80.000 Kaugummis aus dem Laden holt. OK zugegeben in WoW geht es meist um Felle, Pflanzen oder sonst irgendein Zeugs das der liebe Herr Questgeber meist in Massen haben will. Wer da absolut kein Bock drauf hat haut einfach so die Gegner um oder geht auf Schlachtfelder, denn was anderes bleibt euch eh nicht übrig. Ja es ists chon traurig das man früher oder später eh nicht an solchen Quests vorbeikommt, aber ich würde auch niemandem raten sie komplett zu ignorieren. Leider kommen diese Quests so oft vor das einem schon übel wird. Es gab schon viele WoW-Spieler (mich eingeschlossen) die aus genau diesem Grund aufgehört haben. Weil ihnen schlichtweg die Abwechslung fehlt. Klar kann man in WoW viel machen aber wenns um Quests geht stinkt es richtig ab, da hilft auch die ein oder andere wirklich gut gelungene Quest nicht mehr!

So aber jetzt seid ihr dran. Was haltet ihr von WoW? Wer von euch spielt es/hat es gespielt? Ich wünsche euch viel Spaß bei der Diskussion rund um das derzeitig mächtigste (ja das muss man wohl sagen) MMORPG!


Zuletzt von Harvest am 04.03.10 1:49 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

Harvest
Mod | Nintendo

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 27.02.10

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von ParA"DoX am 04.03.10 0:48

Ein Kumpel samt Freundin spielen das jeden Tag das ist echt schlimm finde ich, machen kaum was zusammen und wenn wir dann doch mal was unternehmen reden die dauern über WoW kram.

"Oh der Stein von Doof mit 2% Chance auf Klughaftigkeit geskillt an meine Unterhosen der Offenheit verursachen bei Traklatork 301 Damage", "OMG,gz, ROFLLOLBBQ voll der n00b"

Bei solchen Dialogen muss ich würgen

Mit:
"Der kack Tigrex dropt einfach keine Schuppen die ich für mein neues SnS brauch", "BLANGONGA"
kann ich schon mehr anfangen xD

____________________

"Huh? Oh, wait! We're on PS3™ system! It's a Blu-ray Disc.
Dual-layered, too - no need to swap."
- Otacon, MGS4

ParA"DoX
Mod | Sony

Anzahl der Beiträge : 1376
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 26
Ort : Bayern

http://meandmyplaystation.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Gendo Ikari am 04.03.10 8:45

Habs ne ganze Weile gespielt.
Nur mittlerweile ist WoW im Hochlevel Gebiet eigentlich eher stressige Arbeit für die man selbst man noch bezahlen muss. (Plus das viele Gilden, wenn sie mal erfolgreich werden, extrem Arrogant werden und sich für die Könige des Universums halten)

WoW hat sich festgefahren.
Und leider müssen sich alle neuen MMORPGs an WoW messen lassen.

Gendo Ikari

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 01.03.10
Alter : 33
Ort : Paderborn

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Darkfire am 04.03.10 14:36

Ich habe World of WarCraft exakt zwei Wochen lang gespielt (Test-Account). Nachdem mich Flyff enttäuscht hat, dachte ich das zumindest WoW ein MMORPG ist, dass von einer gewissen Qualität zeugen kann. Aber dem war nicht so. Zwar gibt es wirklich sehr viele Quests, viele Fähigkeiten und ausreichend Beschäftigung. Trotzdem ist das Spiel in meinen Augen nicht mal eine 80er Wertung wert. Aber warum?

Zum einen gehört in ein Rollenspiel (selbst wenn es ein MMORPG ist) eine Handlung. Gut, mit Wrath of the Lich King gab es sowas, Blizzard hat also eingesehen, dass sowas vorhanden sein sollte, aber warum erst dann? Ich möchte doch von Anfang an eine Bestimmung haben, warum ich in dieser Welt bin! Wenn ich einfach nur als Söldner für Geld arbeite, kann ich das auch in anderen Spielen machen. Außerdem hat mir die WoW-Community nicht gefallen (und bitte lasst jetzt euren Spruch, ich soll nicht auf Allianz-Seite spielen). Ich war ein MMORPG-Noob, ich spiele ein Spiel zum Spaß, nicht um ernsthaft einen Charakter bis ans Ultimo aufzuleveln und dann werde ich beleidigt und beschimpft. Ich hätte in diesem Spiel nichts zu suchen. Und Erklärungen bekam ich so gut wie keine geliefert. Extrem schade, dass die Spielerschaft anscheinend so niveaulos ist.

Und was ich so gehört habe, hat es Blizzard auch nicht geschafft die Regeln auf den RP-Server durchsetzen. WoW-Spieler sind offensichtlich so doof, nicht zu wissen, was man auf solch einem Server macht. Hauptsache man kann zocken, die Beschreibungen lesen ist doch sinnlos. Ich weiß nicht, warum dieses Spiel süchtig macht, aber es liegt wohl an der einfachen Zugänglichkeit, dem tiefen Niveau und ähnliches. Vergleiche man WoW mit RTL erkennt man ja die Gemeinsamkeiten. 90% Schwachsinn, 10% interessante Inhalte.

Ich bin so froh, dass ich während der Testphase einen Beta-Zugang zu Herr der Ringe Online bekommen habe. In dem Spiel finde ich einfach alles. Eine gut durchdachte Handlung, die abseits der epischen Reise der Gefährten verläuft und ich diese hin und wieder mal treffe. Dann gibt es Spieler, die sich auch wirklich die Zeit nehmen, einem zu helfen wenn man etwas nicht versteht. Goldfarmer sind so gut wie nicht vorhanden (obwohl das echt mal sehr viele waren). Schon seit Monaten habe ich keine einzige Nachricht mehr in meinem Briefkasten gefunden, da sieht man mal wie viel Mühe sich Codemasters mit HDRO gibt. Das Spiel ist für mich einfach das beste MMORPG, dass es überhaupt gibt. Qualität statt Quanität - und das sage ich nicht nur, weil ich ein übelster Herr der Ringe-Fan bin, sondern weil es wahr ist.

Schaut euch dazu einfach mal auf GameStar.de an, was WoW im Schnitt von Usern als Wertung aufgedrückt bekommt (ca. 30% weniger als die GS getestet hat) und dann bei HDRO (ca. 2-3% mehr als das was GameStar getestet hat). So viele Meinungen können sich einfach nicht irren.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Harvest am 04.03.10 17:54

Darkfire schrieb:(und bitte lasst jetzt euren Spruch, ich soll nicht auf Allianz-Seite spielen).
Ich würde sagen das liegt am Server, die sind nicht alle so. Es gibt durchaus auch nette Allianzler und davon sogar eine Menge!

Über die Geschichte lässt sich streiten. The Bruning Crusade erzählte ja auch von der Rückkehr der Burning Legion, allerdings bekam man das auch nur in Form einiger Instanzen (Black Temple, Sunwell, Höhlen der Zeit) mit. Die Story in Lich King wird aber besser erzählt, unteranderem durch diverse Cut Scene wie den Kampf am Wrathgate oder...

(nur klicken wer gegen den Lichkönig gekämpft hat oder es sowieso nie tun wird/will!)
Spoiler:
Das Ende des Lichkönigs, als Bolvar Fordragon zu Arthas Nachfolger wird.
Wie die Story in Cataclysm wird, bleibt vorerst noch abzuwarten, jedoch werden uns auf jeden Fall wieder einige Cutscenes, Geschichtsträchtige Instanzen und einige Passagen in denen Phasing eingesetzt wird, erwarten!

Die Bezeichnung 90% Schwachsinn, 10% Inhalt halte ich auch für ein bisschen weit hergeholt. Ich bin mir nicht sicher das man das nach 2 Wochen schon sagen kann. WoW ist eher ein zeitintensives Spiel das ein bisschen braucht um richtig in Fahrt zu kommen.

Die Spielerschaft ist nicht komplett niveaulos. Es gibt wirklichv iele die bereit sind dir in allen Situationen zu helfen. Aber leider laufen auch zuviele selbsternannte Überlord-Kiddies durch die Gegend die dich locker mal bashenw enn du ihnen auch nur einen Schritt hinterher bist. Das ist wirklich niveaulos, aber so sind nicht alle!

WoW hat allgemeinen leider einen schlechten Ruf. Ind er Öffentlichkeit kommt meist nur das schlechte ans Tageslicht und die Spieler (und das meine ich jetzt auch wirklich ernmst) hören/lesen meist nur das was sie auch wirklich hören/lesen wollen, so ist das einfach!

Ich finde das einzig wirklich schlechte an WoW ist das Questdesign (welches Blizz mit Cata aber generalüberholen will) und die Tatsache das manche Menschen zu schnell abhängig werden, was oft aber an ihnen selbst liegt!

Harvest
Mod | Nintendo

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 27.02.10

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von nicki5000 am 04.03.10 19:50

Also bei Karstadt-Instanz musst ich lachen. Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, das WoW nach einer Woche keinen Bock mehr gemacht hat und deshalb auch mein Account seit 1 1/2 Jahren inaktiv ist.

nicki5000

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 28.02.10

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Tobu Akuri am 05.03.10 22:18

Ich habe es mal einen Nachmittag ausprobiert. Länger hat es mich nicht interressiert. Smile
Sinnlos, schlecht gemacht (das wird wohl Ansichstsache sein) und meiner Meinung nach vollkommen Suchtfaktorenfrei

Tobu Akuri

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 24
Ort : Bremen

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Dark_EvolutionTechno/Madi am 05.03.10 22:25

Ich hab WoW mal ein halbes Jahr lang gezockt und habe garnicht gemerkt das ich total abhängig von desem Spiel war dh wenn mich ein Freund gefragt hat wollen wir heute was machen ? oder hast du Zeit ? hab ich immer nein gesgat ...Zum Glück konnte ich mich von deisem BÖSEN Speil abwenden Very Happy

Dark_EvolutionTechno/Madi

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 05.03.10
Ort : Limburg

http://www.youtube.com/user/TheTrueSmashTV

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Zonalar am 06.03.10 0:30

Ich hab WoW 2 Jahre lang gespielt und vom Endcontent nur die vom BC erlebt. Allerdings war ich mehr Casual (und hab nen lahmen PC um hardcore raiden zu können) und hatte trotzdem viel Spass mit dem Spiel

Der einstieg und die Nutzerfreundlichkeit ist echt ein grosser Pluspunkt für das SPiel. Wo frühere MMORPG's dich grinden gelassen haben, bis du max-level bist, hat sich Blizzard darum bemüht, dir noch QUests zu geben, die du machen kannst, um schneller voranzukommen und passende Klamotten zu finden, die dir das erleichtern. Es ist natürlich wahr, dass es viele GRindquests in WoW gibt. Aber mit den Add-Ons im SPiel, haben auch die Grind-quests mit den innovativen Quests abgewechselt. Zum Beispiel kann ichmich lebhaft dran errinnern, wie ich mit einem Höllenhund Gassi ging, um seine Scheisse nach nem Schlüssel zu durchsuchen. Das war echt witzig^^

Schlussendlich habe ich meinen Account verschenkt an einen unbekannten WoW-Spieler. Ich wollte ihm einfach eine Freude machen, und ich selbst hatte keine Lust mehr an WoW. Ich habe mehr als genug gesehen und erlebt und hatte aber langfristig keine Lust mehr die ganze Zeit zu raiden.
Ich war einfach abgestumpft von dem Spiel. Ich kannte alles, wusste alles und hab auch entsprechend das Spiel gespielt.
Aber ich fand trotzdem, dass WoW sein Geld wert war. Für mich zumindest.

Wer sich dazu entscheidet, ein MMoRPG zu spielen muss sich immer vor Augen halten, dass es
1. Geld kostet und
2. Zeit beansprucht
Es ist keine Spiele die sich so nebenbei zocken lassen und dabei dauerhaft Spass bringen.
Da würde ich schon eher ein Offline Spiel empfehlen.

Zonalar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 27.02.10
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Shorty am 06.03.10 14:29

Wie einige hier bereits wissen, habe ich ebenfalls eine ganze Weile lang WoW gespielt... (Häuptsächlich zur BC-Zeit, davor auch schon etwas)

Zum Großteil meiner aktiven Zeit habe ich einen Tauren-Druiden gespielt und das ist eigentlich auch schon der Punkt. Das Heilen als Baum war für mich immer ein unvergleichliches Spielgefühl, das findet man einfach nirgendwo anders. Im Gegensatz zu Darkfire macht genau die "Storylosigkeit" das Spiel für mich so interessant. Eben das Gefühl, ein Individuum in einer großen Welt (die man ja schon aus WC 1-3 in guter Erinnerung hatte.) zu sein und eben kein unglaublich epischer Superheld. Ein gewisses Maß an Freiheit und die Möglichkeit, immer etwas Neues erleben zu können, lässt das Spiel und den eigenen Charakter einfach irgendwie authentisch wirken und je nachdem, in wechem Gebiet oder welcher Instanz man unterwegs war, hatte man dann seine Story, nur eben nicht für so lange Dauer. (Hier möchte ich noch kurz mein Lieblingsgebiet, die Blutmythosinsel [ist das der Name? Lange her.] anfügen. Einfach unglaublich genial und atmosphärisch, hier habe ich auch ausnahmsweise auch mal fast jeden Questtext gelesen.)

Irgendwann zu BC-Zeiten habe ich dann aus Gründen der Langeweile aufgegeben, weil einfach nichts Neues mehr kam... Ich wollte immer mal wieder mit LK neu einsteigen, habe abe seitdem noch nirgends einen so großen Haufen Zeit und Motivation gefunden. Mal sehen, Cataclysm mus mir aber eigentlich auf jeden Fall ins Haus kommen, ich möchte unbedingt die ganzen alten Zonen nochmal neu erleben.

Shorty

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : Detmold

http://www.njolf.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Harvest am 13.05.10 18:48

Lässt sich hier jemand finden mit dem man ganz normal über WoW diskutieren will? Nicht böse gemeint (hab selbst geflamed) aber ich würde gerne ein bisschen abseits von "Sucht und Langeweile" darüber reden, zumal ich mit Cataclysm gerne wieder einsteigen möchte Wink

Inzwischen sind erste Eindrücke aus der Cataclysm-Alpha an die öffentlichkeit geraten. Das nachfolgende Video zeigt das neue Orgrimmar, da das alte ja durch den kataklysmus zerstört wird. Dieses steht wie der Rest der Horde ab Cataclysm unter der Führung von Garrosh Höllschrei (/Hellscream), Groms Sohn.



Mir gefällt dieses OG um Längen besser als das alte. Zum einen merkt man der Horde-Hauptstadt an das sie jetzt unter Garroshs Führung steht (wer mal Bilder der Kriegshymnenfeste gesehen hat, weiß was ich meine), zum anderen zeigt das mal den wahren Kriegsgeist der Horde Very Happy

Harvest
Mod | Nintendo

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 27.02.10

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Shorty am 14.05.10 10:15

Wow, echt schick. Danke fürs Posten, Harvest. Mir gefällt das neue OG auch echt gut. So richtig düstere Nach-Weltuntergangsstimmung. Mich reizt es langsam auch immer mehr, mit Cata mal wieder reinzuschauen... Vor Kurzem habe ich ja auch mal LK ausprobiert und zumindest einen Tauren-Todesritter auf Fast-80 gebracht, aber irgendwie ist bei mir die Luft raus... (Außerdem fehlt mir eindeutig die Zeit.) Ich hoffe, dass sich das mit der nächsten Erweiterung wieder ändert. Und ja, ich bin immer zum Diskutieren gut.^^

In diesem Sinne: Für die Horde! (Verdammt, ich will Worgen spielen und keine Goblins!^^)

Shorty

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : Detmold

http://www.njolf.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Darkfire am 14.05.10 12:12

@Harvest
Über WoW normal zu diskutieren? Das ist kaum möglich. Selbst wenn man das Thema "Sucht" außen vorlässt, ist es dennoch nicht möglich, ordentlich über das Spiel zu reden. Keine vorhandene (optionale) Storyline, arrogante (nicht gebannte) Spieler, ein mieser Support seitens Blizzard (haben die das mittlerweile eigentlich hinbekommen, dass auf RP-Servern auch nach diesen Regeln gespielt wird?) und 08/15-Kost machen WoW einfach zu einem Spiel, dass es einfach nur durchschnittlich macht.

Klar, an dem Ruf von WoW ist nicht zu kratzen, das liegt aber grundsätzlich nur am einfachen Einstieg, der einfachen Spielweise und einfach der großen Popularität. Wie man ja auch schon in den Statistiken gesehen hat, kommen viele Spieler nicht mal über Level 10 heraus. Und selbst die ganzen Casual-Spieler könnten sich vorher auch mal im Bereich informieren, es gibt ja noch andere MMORPGs, die qualitativ einfach besser sind. Auch wenn ich mich bei WoW-Spielern unbeliebt mache, HDRO ist einfach das bessere Spiel. Ein rundum gelungener Support seitenes Turbine / Codemasters, eine nette Spielergemeinschaft, eine bezaubernde Handlung (parallel ablaufend zum Ringkrieg), atmosphärisch einfach ein Traum für Fans von HDR und dann noch etwas: Ein vernünftiges Bezahl-Modell, mit vielen attraktiven Angeboten. Da könnte sich Blizzard mit WoW auch mal eine Scheibe abschneiden. Wink

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Shorty am 14.05.10 12:31

@Darkfire: Ähm, ist das nicht jetzt genau das, was Harvest nicht hören wollte? Ich glaube, wir wissen alle warum du WoW nicht magst und was du für Probleme damit hast. Diese zu verallgemeinern ist aber auch echt nicht nötig.

Shorty

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : Detmold

http://www.njolf.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Darkfire am 14.05.10 12:49

@Shorty
Ich spreche ja nicht nur aus meiner Sicht, habe in meiner neuen Schule auch jemanden kennengelernt, der genau das selbe Problem mit WoW hatte. Dieser spielt allerdings keine MMORPGS mit, WoW hat es ihm irgendwie versaut, wenn ich ihn so mal zitieren darf.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Harvest am 14.05.10 19:27

@Shorty: Ja ich würde auch gerne lieber Worgen spielen, aber ich glaube ich teste die neuen Klassen einfach nur kurz und spiele dann die neue Rassen/Klassen-Kombo Troll-Druide.

Hab übrigens gestern meine Anmeldung zur Cataclysm-Beta abgeschickt. Jetzt heißts Daumen drücken Very Happy

@Darkfire: Kein Kommentar xD
Ich hab dir schon oft genug gesagt das das jeder für sich entscheiden muss. Aber wäre ja auch langweilig wenn man alles gut findet Wink

Harvest
Mod | Nintendo

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 27.02.10

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Harvest am 16.07.10 16:25

Ich guck mir aktuell diverse BETA-Videos an und muss echts agend as ich hin und weg bin. Das ist nicht mehr WoW sondern World of Warcraft 2! Da ist ja absolut nichts mehr wie früher xD

Questsystem und Story - Ein neuer Bund fürs Leben!
Das Questsystem soll komplett überarbeitet werden und dafür sorgen das die Story weiter in den Vordergrund rückt. Statt das man wie früher 20-30 Quests in einem Gebiet annimmt wird man nun mit wenig Quests von einem zum anderen Questpunkt geleitet und erlebt dabei die eigentliche Geschichte hinter den Quests noch intensiver. Das ganze gilt aber nicht nur für neue Quests, sondern auch alte werden zu diesem Stil abgeändert, damit auch Leute die die Geschichte in WoW bisher vermissten (wie unser guter Darkfire) endlich voll und ganz auf ihre Kosten kommen!

Die neuen Gebiete
Auch hier steht die Story klar im Vordergrund. Egal ob Malfurions Rückkehr am Berg Hyjal oder die Geheimnisse des ägyptisch angehauchten Gebiets Uldum, welches voll von Pyramiden, einer Sphinx-ähnlichen Statue und ägyptischen Tempeln ist. Auch Todesschwinge selbst ist überall vertreten.

Die neue alte Welt
Ist in Wirklichkeit eine neue Welt da 80% der Gebiete so krass verändert wurden das man sie gar nicht mehr wiedererkennt. Wer jetzt allerdings denkt das das negativ ist, der irrt. Also ich für meinen Teil hätte diese Welt zum WoW-Start vor 5 1/2 Jahren besser gefunden als die eigentliche alte Welt! Denn der Kataklysmus bringt nicht nur Unheil & Zersörung (die stellenweise auch einen positiven Beitrag leisten).


Ich freue mich jedenfalls auf das Story-Questen und die vielen neuen Gebiete und hoffe das ich vielleicht doch noch eine Einladung zur BETA bekomme. BITTE BLIZZARD! So, das musste mal gesagt werden xD

Harvest
Mod | Nintendo

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 27.02.10

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Darkfire am 16.07.10 16:51

@Harvest
Das mit der Handlung hört sich gut an. Bin nur gespannt, wie sehr Blizzard es schafft die Spieler damit in den Bann zu ziehen. Monatliche Gebühren werde ich dafür trotzdem nicht entrichten.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Harvest am 18.10.10 22:47

Eigentlich habe ich diesem Thema hier ja den Rücken gekehrt, also muss es schon um etwas verdammt geiles (entschuldigt die Ausdrucksart xD) gehen wenn ich hier etwas poste. Das tuts auch! Blizzard hat mit dem Cinematic Intro von Cataclysm echt mal wieder bewiesen, das sie die besten Trailer überhaupt produzieren:



Übrigens startet die BlizzCon am Freitag. Meint ihr das was neues angekündigt wird? Ich denke ja das Blizzard sich auf Cataclysm, das erste Starcraft II-AddOn und Diablo 3 konzentriert. Denke nicht das wir mit Warcraft IV rechnen können.

PS: Wer morgen Abend die Simpsons auf ProSieben schaut, dürfte während der Werbepause um 20:53 Uhr die Spot-Premiere des Cataclysm-Spot sehen Wink

Harvest
Mod | Nintendo

Anzahl der Beiträge : 1555
Anmeldedatum : 27.02.10

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Drolock am 02.12.10 2:05

Ich spiele seit fast 6 Jahren WoW und habe so ziemlich alles mitgemacht darin; von level 60 mc bwl naxx aq 40 bis hin zu level 80 ulduar und Icc (leute dies spielen wissen was ich meine) und muss sagen, das was Blizzard jetzt aus dem spiel macht mit cata ist das beste was sie jemals zu stande gekriegt habe.

Die ganzen quests die von Harvest korrekter weise als fellabzieh wiederhol scheiße abgestempelt wurden, sind ALLE überarbeitet und haben eine mittreißende story von der man mehr sehen will. Ich habe das noch nie erlebt in meiner ganzen wow zeit das ich weiter spielen will, weil ich wissen will wie die quest endet und nicht weil ich leveln will.

Jeder Kritiker sollte sich die neu veränderte Welt einmal anschaun wo die Quests liebevoll und abwechslungsreich gestaltet sind und man in jedem Gebiet etwas anderes erlebt was einem fesselt =)

Drolock

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 04.11.10

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Darkfire am 02.12.10 13:07

Moment! Habe ich das richtig verstanden? WoW bekommt ernsthaft eine Handlung? Wenn Blizzard das zu Stande bekommt und die Spieler (die ich damals halt kennengelernt habe) nicht mehr so arrogant sind, würde ich mir das Spiel nach dem Kataklymus gerne mal wieder anschauen - aber auch nur in der 14-Tage-Version. Das Bezahlmodell ist lahm und gehört meiner Meinung nach überarbeitet.

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Shorty am 02.12.10 13:34

@Darkfire: Story gab es schon immer. Du gehörst nur eben zu den Leuten, die Geschichten lieber "erzählt bekommen". Die Story, die Drolock und viele andere spannend und mitreißend finden, wirst du meiner Prognose nach ebenfalls nicht finden und von Cataclysm enttäuscht werden.

Shorty

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : Detmold

http://www.njolf.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Darkfire am 02.12.10 13:54

Das es eine Story schon immer gab, war mir klar. Doch diese lief ja leider nur im Hintergrund ab und gehörte nicht wirklich zu einem Teil des eigentlichen Spiels. Schade, die Worgen (werden die so geschrieben?) hätten durchaus interessant für mich sein können. Na ja. Pech. ^^

____________________




Darkfire
Administrator
Administrator

Anzahl der Beiträge : 4706
Anmeldedatum : 26.02.10
Alter : 28
Ort : Hennef

http://www.n-mag.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Roflcopterskaterbbq am 02.12.10 14:12

Also, ich habe mir jetzt ehrlich gesagt nicht alle Beiträge durchgelesen, will einfach nur meinen Senf dazugeben:

Ich hab mittlerweile schon viele MMORPG's gespielt. Wirklich SEHR viele. Und WoW war für mich eines der langweiligsten und schlechtesten davon. Ich kann ganz ehrlich nicht wirklich beschreiben was es war, aber es fesselte mich einfach absolut nicht und konnt mich nicht überzeugen. Vlt. bin ich einfach von Ragnarök Online so verwöhnt, dass ich nur schwer etwas neues finde, was mich richtig packt. Aeon, Atlantica Online und Fiesta konnten mich allesamt kurzzeitig packen, aber so richtig konsequent hab ich nichts mehr gespielt bisher...

Aber ich muss zugeben ,der Trailer zu Cataclysm ist schon cool. Und die Idee sicherlich auch, aber ich weiß jetzt schon:
Setz ich mich vor WoW, langweilt es mich schon bald wieder. Von daher lass ich direkt die Finger davon und nutz meine Zeit für andere Spiele.^^

Roflcopterskaterbbq

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 26
Ort : Dresden

http://www.pockettower.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Shorty am 02.12.10 16:29

@Darkfire: Zu dem alten Problem mit den arroganten und unfreundlichen Spielern kann ich ganz nebenbei nur wie immer sagen: Spiel Horde.^^ Das lässt sich natürlich nicht verallgemeinern, ist aber definitiv meine Erfahrung.

@Roflcopterskaterbbq: Ich habe auch eine Menge MMORPGs angefangen und im Bezug auf die moderneren unter ihnen muss man leider eindeutig zugeben, dass viele einfach nur WoW kopieren. Das ist erstmal nicht schlimm, solange man es nicht schlechter macht und auch neue Ideen einbringt.

In dieser Hinsicht haben mich nur wenige Spiele wirklich vom Hocker gerissen. BattleForge zum Beispiel gefiel mir sehr gut, hat aber ein echt blödes Bezahlsystem. Einige neue Ideen und eine Menge Spielspaß brachte auch Lunia, das mich dann aber doch nicht wirklich lange fesseln konnte. Wirklich interessant fand ich auch HdRO, das ich sogar eine ganze Weile gespielt habe. Letztendlich habe ich es dann aber doch an den Nagel gehängt, weil ich - wie ich es in allen MMORPGs gerne tue - im Endgame einen Heiler spielen wollte, es aber leider keine gab, die mir zusagte. (Ich wollte übrigens immer mal wieder reinschauen, erst recht jetzt zum Free2Play-Start, aber irgendwie kriege ich schon den Client mit dme Programm, das Codemasters zur Verfügung stellt, nicht heruntergeladen. Kann mit diesbezüglich jemand helfen?)

Wie auch immer, letztendlich bin ich dann, wann immer ich Lust auf ein MMORPG hatte, doch wieder für mehr oder weniger lange Zeit bei WoW gelandet. Meistens mit 1-2 Freunden zusammen, das macht einfach am meisten Spaß. (Daraus ergaben sich im Laufe der Jahre ein Nachtelfenjäger in Classic, ein Taurendruide in Burning Crusade und zu Zeiten von Lich King ein Taurenschamane, die jeweils das zu der Zeit verfügbare Maximallevel erreichten und noch unterschiedlich lange darüber hinaus gespielt wurden.) Hoffentlich kann ich auch bei Cataclysm ein bisschen Zeit freischaufeln, um wenigstens einen Charakter durch die neue Welt auf die Maximalstufe zu leveln.

Edit Insgesamt habe ich übrigens aufgerechnet mehr als 2 ganze Wochen in der World verbracht, was ich eigentlich schon viel zu viel finde. Dennoch überraschend, denn WoW dürfte damit nichtmal der Spitzenreiter sein, sondern bleibt hinter Offline-Spielen zurück.

Shorty

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 27.02.10
Ort : Detmold

http://www.njolf.de

Nach oben Nach unten

Re: World of Warcraft

Beitrag von Gesponserte Inhalte Heute um 12:32


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten